Video-Coach: Sitz-Tipps für Reiter – Balance für Späteinsteiger

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Maier CAVALLO Mein Coach Sitzkorrektur Susanne von Dietze  

Video-Coach: Sequenz 01 - Der Schritt

Im Schritt fällt auf, dass sich Elfy Krieg auf ihrer Stute Gina sehr bemüht. Im Versuch, mit der Pferdebewegung „mitzugehen“ verliert sie die Stabilität im Oberkörper und bewegt sich dort zu viel. Dies führt zu einem Hebeln des Oberkörpers gegen die Beine, die dann nach rückwärts an das Pferd klopfen. Für das Pferd bedeuten diese Bewegungen ein gleichzeitiges „Stop and Go!“ und führt nicht zum erwünschten Erfolg des Vorwärtstreibens. Tipp: Um den Oberkörper zu stabilisieren für ein paar Schritte bewusst übertrieben mit dem Oberkörper bewegen und ihn dann ganz lang und ruhig halten. Wenn das Pferd nicht vorwärts geht, lieber einmal eine Gerte benutzen, das kann das Pferd leichter verstehen als die falschen Gewichtshilfen.

Video-Coach: Sequenz 02 - Leichttraben

Im Leichttraben fällt auf, dass die Reiterin immer wieder leicht hinter der Bewegung ist. Dann bewegen sich die Hände während des Aufstehens rückwärts (Balance-Reflex) und bremsen das Pferd aus. Dadurch wird das Gleichgewicht gestört und dieser Teufelskreis macht es schwer, Takt, Balance und Losgelassenheit zu erarbeiten. Unruhige Unterschenkel sind ein Zeichen für fehlende Stabilität der Balance. Tipp: Im Leichttraben den Oberkörper weiter vorneigen und wie im leichten Sitz einfach mal „stehenbleiben“. Dann kann man den Balancepunkt besser erfühlen und erlernen. Wenn man dann wieder leichttrabt sollte sich das Gewicht nicht vor-rück verlagern, sondern die Knie und Unterschenkel bleiben ruhig, nur die Hüften (das Becken) schwingt vor und rück im Takt der Bewegung. Lieber sich mit den Händen am Mähnenkamm abstützen, als dass die Hände sich rückwärts bewegen und das Pferd ungewollt ausbremsen.

Video-Coach: Sequenz 03 - Trab

Auch im Aussitzen kann man die mangelnde Stabilität im Oberkörper erkennen. Hier fällt die Tendenz in der Taille einzuknicken mehr auf. Auch ein leichtes Wackeln mit dem Kopf am Ende der Video-Sequenz ist ein Indiz für mangelnde Stabilität der Wirbelsäule. Gerade für Frau Krieg, die einen langen Oberkörper und lange Beine auszubalancieren hat ist es wichtig die volle Länge auch in der Bewegung zu stabilisieren, ohne sich dabei steif zu machen. Ein bewusstes Strecken im Oberkörper, evtl. ein Mitgreifen des Riemchens am Sattel kann da schon viel helfen. Tipp: Häufiges Wechseln zwischen Leichttraben und Aussitzen und rhythmisches Bewegen kann hilfreich sein. Es ist wichtig für Frau Krieg zu lernen, wie sie verschiedene Abschnitte ihres Oberkörpers kontrollieren kann. Wechsel zwischen Bewegung und Haltung - stabil und mobil - kann ihr helfen, das Gefühl für Stabilität zu verbessern.

Video-Coach: Sequenz 04 - Galopp

Die größere, aber im Takt langsamere Bewegung des Galopps liegt der Reiterin mehr. Aber auch hier bleibt ihr Oberkörper oft hinter der Bewegung. Sie sollte sich bewusst machen, dass das Pferd ihr Becken mit nach vorne schwingt, sie aber Brustkorb und Kopf selber mit nach vorne bringen muss, damit das Pferd nicht in seiner Bewegung gestört wird. Durch dieses hinter der Bewegung sitzen kann sie auch ihre Hände und Unterschenkel nicht unabhängig Bewegung und loslassen. Dadurch kann sie den Steigbügel nicht kontrollieren und der Fuß rutscht zu weit in den Steigbügel hinein. Tipp: Sich vorstellen, dass man seinen eigenen Schwerpunkt - der höher ist, als das Becken - stets mit in die Richtung verlagern muss, wohin das Pferd beim nächsten Galoppsprung landen wird.

So bewerben Sie sich für CAVALLO Mein Coach

So bewerben Sie sich für Mein Coach: Möchten Sie auch eine kostenlose Sitz-Schulung vom Profi? Schicken Sie uns eine Beschreibung Ihrer Probleme, die Daten von Reiter und Pferd (Alter, Rasse, Reitweise, Ausbildungsstand), mindestens ein Reitfoto und wenn möglich eine kurze Video-Sequenz (auch vom Handy) - per E-Mail an redaktion@cavallo.de oder an Redaktion CAVALLO, Stichwort „Mein Coach“, Postfach, 70162 Stuttgart. Mit etwas Glück kommt das CAVALLO-Filmteam bald zu Ihnen. Im Internet werden die Fotos und Tipps unserer Sitz-Expertin veröffentlicht. Die zugehörigen Videos sehen Sie unter www.cavallo.de/meincoach; dort können Sie auch andere Reiter um Rat fragen. Welche Sitz-Tipps helfen ReiterInnen? Zur Diskussion im CAVALLO-Forum
Mehr zu dieser Fotostrecke: Video-Coach: Sitz-Tipps für Reiter – Mehr Balance für Späteinsteiger