#JungeWilde Influencer in der Reiterszene

Die jungen Wilden

Foto: Fotolia - Julia Siomuha Pferd Reiterin Knutsch Kuss schmusen

Fotostrecke

Pferdemädels von heute lassen sich von Influencern auf Youtube und Instagram inspirieren. Wir stellen vier #JungeWilde vor und zeigen, was sie auszeichnet.

Auf einer grünen Wiese oder am Strand: Das Mädchen im flatternden Sommerkleid reckt ihre Arme hoch. Ihr Pferd steigt übermütig. So sehen Bille und Zottel von heute aus. Das Motiv ist traumhaft schön, etwas kitschig vielleicht.

Vier Onlinestars der Pferdeszene

Junge Mädchen posten solche Bilder auf ihren Instagram-Accounts, laden Videos auf Youtube hoch und sammeln so Fans. Manche von ihnen sind Stars im Web 2.0. Für jeden Beitrag bekommen sie Tausende „Likes“.

Möglicherweise werden sie irgendwann von Firmen, die Reitequipment herstellen, entdeckt und unterschreiben Werbeverträge. Und plötzlich tauchen sie auch in der realen Welt auf, geben Reitunterricht, Kurse und treten mit ihren Pferden bei Veranstaltungen auf.

Den kompletten Artikel mit folgenden Themen gibt´s jetzt am Kiosk oder direkt hier im Shop:

  • Shootingstars im Netz gibt es, seitdem wir auf „Gefällt mir“ klicken können – wie ist dieses Phänomen entstanden und warum funktioniert es so gut?
  • Im Interview: Tanja Riedinger, Lisa Röckener, Julia Steinbrecher und Malika Mayr. Was haben sie drauf? Sind sie wirklich gute Vorbilder für ihre vielen Fans?
  • Arien Aguilar über sein Projekt "Next Generation": Er geht zusammen mit anderen jungen Pferdetrainern auf Tour, um gemeinsam zu lernen.
Foto: yv-photo-art Influencer der Pferdeszene Lisa Röckener

Lisa Röckener und Vite Valoo: Gebisslos durchs Gelände.

Foto: Jana Jonas Malika Mayr

Die 17-jährige Malika Mayr ist souverän im Umgang mit ihren Pferden.

Foto: www.tamara-harbalis.de Julia Steinbrecher und Wally

Julia Steinbrecher mit Wally.

17.04.2019
Autor: CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 5/2019