Reißverschluss-Reiniger im Test + Reparaturtipps
Reißverschlüsse richtig reinigen und reparieren

Schwachstelle Reißverschluss: Ob an Reitstiefeln, Chaps, Jacken oder Reithosen – es klemmt immer wieder mal. Denn beim Reiten und im Stall werden Reißverschlüsse auch mal schmutzig und gehen dann schneller kaputt. Wie Sie richtig reinigen und reparieren.

Frau schließt Reißverschluss einer Jacke
Foto: Westend 61 / GettyImages

Kann man Reißverschlüsse von Jacken und Reitstiefeln selbst reparieren?

Frank Wacker, Outdoor-Redakteur und Tester aus Leidenschaft erklärt, wie es gehen kann – und warum man vorbeugend immer gut reinigen sollte: "Reißverschlüsse sind wirklich heikel. Denn im Laufe der Zeit nutzt sich der Schieber ab bzw. die Nickelschicht, die auf dem Metall ist. Ist diese Schicht erst einmal weg, nutzt sich das Metall ab. Die Folge: Der Schieber bringt nicht mehr genug Druck auf, um die Zähne des Reißverschlusses zusammenzuschieben. Zudem sind die Reißverschlüsse heute meist sehr klein und fein, damit sie nicht so auftragen. Das macht sie noch empfindlicher. Oft hilft leider nur ein kompletter Austausch des Reißverschlusses. Selten reicht es, den Schieber mit Hilfe von Repair-Kits selbst auszutauschen. Das A und O ist die Pflege. Am besten den Zipper regelmäßig mit Wasser aus der Sprühflasche aussprühen und mit einem Silikon-Gleitgel nachbehandeln. Denn Staub, Sand und Dreck bringen bei Reitkleidung viel Druck auf den Zipper."

Unsere Highlights

Reißverschluss-Reiniger im Test

Neben Wasser und Silikon-Gleitgel gibt es auch spezielle Reißverschluss-Reiniger auf dem Markt. Wir haben ein Produkt getestet:

Das Testprodukt: Hypofekt – ein Spray zur Pflege und Reinigung von Reißverschlüssen aus Kunststoff und Metall. 50 Milliliter, rund 10 Euro. pharmakashorsefitform.de

Hypofekt Reißverschluss-Reiniger
Yellow Images

Anleitung: Reißverschlüsse von grobem Schmutz befreien, einsprühen, kurz einwirken lassen und dann mehrmals öffnen und schließen.

Unsere Bewertung: Das Spray hatte es im Test schwer. Die Reißverschlüsse diverser Stiefel waren dank Matschwetter dreckverkrustet. Die Tester haben die Reißverschlüsse nach Anleitung behandelt; die Wirkung zeigte sich prompt: Die Reißverschlüsse liefen wieder glatt. Nur bei einem Stiefel sprühten die Tester nach. Auch bei Reitstiefeln, die nicht im Dreck getragen werden, zeigte das Spray seine positive Wirkung: Nach einer Behandlung gleitet der alte Reißverschluss wieder ohne Hakeln. Positiv: Eine kleine Menge reicht, um Reißverschlüsse wieder zum Laufen zu bringen. Hilfreich: das mitgelieferte Bürstchen. Damit lässt sich das Spray zusätzlich verteilen und einarbeiten. Ein wenig Fingerspitzengefühl und Treffsicherheit verlangt das dünne Sprühröhrchen.

Fazit: Einfach anzuwenden, reinigt und pflegt wie versprochen. Gehört einfach in jeden Putzkasten.

Die aktuelle Ausgabe
6 / 20253

Erscheinungsdatum 17.05.2023