Welche Handy-Hüllen für den Stall oder Ausritt?
Handy-Hüllen für Reiter

Wohin mit dem Handy im Stall oder beim Ausritt? Wir haben fremdgewildert und fünf Outdoor-Modelle getestet.

Handyhüllen im Test
Foto: Isabell Eckhardt

In der Putzkiste, auf der Hallenbande, am Abspritzplatz: Wir wollten wissen, wie gut schützen die Hüllen sensible Handy-Elektronik vor Staub, Sand und Feuchtigkeit? Lassen sich die Touchscreens unter der Hülle bedienen und taugen die Taschen auch für Reiter?

Kompletten Artikel kaufen
5 Handy-Hüllen im Test
Schutz fürs Schätzchen
Sie erhalten den kompletten Artikel (2 Seiten) als PDF
0,99 € | Jetzt kaufen

Gewinner auf einen Blick

Fidlock Hermetic Chest Bag
CAVALLO Empfehlung
Handyhüllen im Test
FazitPraktisch in jeder Lage, im Sattel, beim Putzen oder Ausmisten. Oder zum Wellenreiten.
  • unkompliziert
  • mit Brustgurt
  • recht teuer

Die Hermetic Chest Bag (Einheitsgröße) mit verstellbarem Brustgurt ist IPX8 zertifiziert; soll z.B. auch freihändiges Filmen beim Surfen oder Skifahren ermöglichen.

Positiv: Hier baumelt nichts: Das Smartphone ist sicher vor der Brust geparkt. Der patentierte, mechanisch-magnetische Verschluss ist unkompliziert zu bedienen. Zuverlässiger Schutz vor Feuchtigkeit; auch Dreck kam nicht ans Handy. Größere Smartphones wie das iPhone 12 Pro haben genug Platz. Der Touchscreen lässt sich prima bedienen.

Negativ: Pferdehaare haften leicht an den Gurten. Der Preis: hui...

Fazit: Wo ist mein Handy, und ist es gut geschützt? Diese Fragen muss man sich mit dieser Tasche nicht mehr stellen. Praktisch in jeder Lage, im Sattel, beim Putzen oder Ausmisten. Oder zum Wellenreiten.

Mehr Details
ITIWIT Wasserdichte Smartphone-Hülle
CAVALLO-Empfehlung
Handyhüllen im Test
FazitSehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für den Schutz des Schätzchens. Praktische Verschluss-Lösung mit Schieber.
  • preiswert
  • Smartphone bleibt in der Hülle bedienbar

Wasserdichte Smartphone-Hülle aus Polyurethan. Konzipiert für den Wassersport, Größe L, IPX8 zertifiziert.

Positiv: Die Handhabung überzeugt: Das Display lässt sich ohne Druck unter der Hülle bedienen. Die Tonqualität ist gut. Wirkt solide verarbeitet mit weichen Kanten. Das Smartphone wird oben eingeschoben und die Hülle sehr bequem mit dem orangenen Schieber verschlossen. Der Hüllle, die eine Stunde in drei Metern Tauchtiefe dicht halten soll, machen Regen oder ein Bad im Bottich nichts aus. Der Verschluss hält auch Dreck vom Handy fern. Aufhängung wirkt stabil und Kordel lang genug, um sie um den Hals zu hängen. Kordelmaterial ist angenehm weich und flexibel.

Negativ: Die Hülle unseres Testmodells ist leicht milchig-trüb. In Größe L haben größere Smartphones genug Platz, das Reinlegen und Rausnehmen ist allerdings nur ohne Reithandschuhe möglich.

Mehr Details
Ortlieb Handytasche Safe-it
Handyhüllen im Test
FazitStalltauglicher Schutz, der nicht ganz billig ist. Praktisch bei kleineren Handys: die Gürtelschlaufen-Option.
  • stabile Aufhängung
  • umständlicher Verschluss

Das Safe-it ist als Aufbewahrungstasche für Outdoor-Sport IP64 zertifiziert, also staubdicht (6 = höchste Stufe) und spritzwassergeschützt (4). In Größe S und M auch mit Gürtelschlaufe erhältlich. Aus PU-beschichtetem Nylon.

Positiv: Unsere Testhülle in Größe M bietet Platz für Handys wie das Samsung Galaxy S 10. Das Display ist einwandfrei zu bedienen. Der Roll-Krepp-Verschluss ist ungewohnterweise unten, hält das Handy aber auch bei Bewegung sicher in der Tasche. Reinstecken und Rausholen – kein Problem. Kordelaufhängung wirkt stabil, reicht gut um den Hals. Staub hat keine Chance.

Negativ: Verschluss ist eher umständlich, mit Handschuhen kaum zu bedienen. Sollte lieber nicht ins Wasser fallen.

Mehr Details
Handy-Tasche Prisma
Handyhüllen im Test
FazitDie Optik freut Freunde von Farbe. Schutzzweck erfüllt. Mit Reithandschuhen recht schwierig zu schließen.
  • farbenfroh
  • Handy bleibt bedienbar
  • verstellbare Kordel

Die Mobile Bag ist IPX8 zertifiziert, die zweithöchste Schutzklasse vor Wasser (9 würde einem Hochdruckreiniger widerstehen); die Staubdichte ist nicht geprüft (X).

Positiv: Die Kunststoff-Tasche macht einen solide verarbeiteten Eindruck. Touchscreens sind mühelos zu bedienen, die Tonqualität ist einwandfrei. Ein Bad im Wasserkübel? Kein Problem. Kein sichtbarer Staub, Sand oder Pferdehaare am Handy. Aufhängung wirkt stabil, die Kordel ist verstellbar.

Negativ: Laut Hersteller passend für Smartphones bis 6,5 Zoll. Für ein Samsung Galaxy S 10 (6,1 Zoll) wird’s aber schon eng. Der doppelte Klettverschluss ist etwas umständlich zu schließen.

Mehr Details
ProCase Waterproof Phone Case
Handyhüllen im Test
FazitLow-Budget-Modell für Reiter, bei denen es am Stall wenig Regenschutz gibt, und die ihr Handy nicht oft aus der Tasche nehmen.
  • sehr günstiges Modell
  • fragile Aufhängung

Unterwasser-Handy-Tasche (IPX8) aus Polyethylen. Passend für Smartphones mit Displaygröße bis 6,9 Zoll.

Positiv: Die Waterproof Case macht ihrem Namen Ehre: Der Trockenbeutel hält dicht im Wasserbottich (bei jeder Hülle vorab mit Taschentuch/Papier darin testen). Große Handys wie das iPhone 12 Pro passen prima rein. Der Touchscreen ist gut zu bedienen, der Ton laut und deutlich. Der Preis: extrem günstig.

Negativ: Größtes Manko: der umständlich zu handhabende Verschluss. Zwei Kunststoff- Zapfen müssen parallel durch die Öffnung geführt und umgeklappt werden. Material und Verarbeitung wirken nicht sehr hochwertig (beim Preis kaum zu erwarten). Aufhängung wirkt fragil.

Mehr Details
Die aktuelle Ausgabe
12 / 2022

Erscheinungsdatum 23.11.2022

Abo ab 12,00 €