Teil des
cav-201903-clickertraining-aufmacher-lir3612-mit-TEASER-v-amendo (jpg) Lisa Rädlein
cav-201903-clickertraining-aufmacher-lir3612-mit-TEASER-v-amendo (jpg)
cav-201903-clickertraining-S50-1-lir3426-v-amendo (jpg)
cav-201903-clickertraining-S50-2-lir3468-v-amendo (jpg)
cav-201903-clickertraining-S50-3-lir3472-v-amendo (jpg)
cav-201903-clickertraining-S50-4-lir3530-v-amendo (jpg) 11 Bilder

Clickertraining mit Pferden Teil 3

Clickern für Könner

Stellen, biegen, Last aufnehmen! Puh, das klingt ganz schön nach Arbeit. I wo! So wird die Gymnastik für Ihr Pferd zum Animations­programm.

Jetzt kommt das Clickertraining für Könner. Nach dem gelungenen Einstieg ins Clickertraining (Teil 1), dem Clickertraining für Angsthasen (Teil 2) kommt jetzt der Click für Fortgeschrittene.

Kompletten Artikel kaufen
cav-201903-clickertraining-aufmacher-lir3612-mit-TEASER-v-amendo (jpg)
Clickern mit Pferd Teil 3: Gymnastik für Fortgeschrittene
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 5 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen

CAVALLO zeigt, wie Sie Ihrem Pferd spielend

  • Schulterherein
  • Rückwärtsrichten
  • Abstandhalten an der Longe
  • die richtige Haltung bei der Longenarbeit
  • mehr Stellung und Biegung an der Longe

beibringen.

Grundregeln für die Arbeit am Boden

1. Auch wenn es nun um richtige Arbeit geht, also das Gymnastizieren Ihres Pferds – dürfen Sie weiterhin Spaß haben. Achten Sie darauf, nicht zu ernst und verbissen an die Übungen heranzugehen. Ihr Pferd wird Ihre Stimmung spiegeln.

2. Wenn etwas mal gar nicht klappt, bringen Sie wieder Ruhe und Entspannung ins Spiel. Zum Beispiel, indem Ihr Pferd seine Lieblingsübung machen darf.

3. Spüren Sie, dass Ihr Pferd viel Spannung aufbaut, kann es helfen, wenn Sie ihm die Chance geben, diese abzubauen. Befreien Sie es von seinem Zaum und lassen Sie es für einen Moment frei – sofern Sie dazu die Möglichkeit haben und Ihr Pferd schon gut aufgewärmt ist. Entweder wird es sich wälzen, herumspazieren oder Knallgas geben. Alles trägt prima zur Entspannung bei und Sie können Ihr Pferd wieder einsammeln und von Neuem anfangen.

4. Belohnen Sie immer kleine Schritte: Arbeiten Sie bei den Seitengängen etwa zuerst am richtigen Auffußen und erst später an Haltung und Form.

5. Bei der Arbeit an der Hand werden manche Pferde ein bisschen überegriffig: Sie schnappen nach Ihrer Hand oder beißen in die Zügel. Das ist selten böse gemeint. Viele Pferde zeigen damit, dass sie angespannt sind und sich gestresst fühlen. Fragen Sie sich in diesem Fall, ob Ihr Pferd versteht, was Sie von ihm möchten, oder ob es eventuell überfordert ist. Bitte strafen Sie Ihr Pferd nicht. So würden Sie seine Anspannung nur verstärken. Ignorieren Sie stattdessen das Schnappen und sorgen Sie für mehr Ruhe und Entspannung. Überprüfen Sie zum Beispiel, ob Sie das Arbeitsumfeld angenehmer gestalten können und achten Sie auf Ihre eigene ruhige Ausstrahlung.

5 Schritte für den Einstieg ins Clickertraining mit Pferden

cav-201901-clicker-serie-lir4611-v-amendo (jpg)
Lisa Rädlein 1/13 Der perfekte Einstieg: Was Sie brauchen Ganz klar: einen Clicker! Den besorgen Sie sich im Tierfachhandel – denn geclickert wird zum Beispiel auch im Hundetraining. Diese Modelle haben den Vorteil, dass sie leicht zu bedienen sind. Tipp: Damit Sie den Clicker greifbar haben, aber nicht die ganze Zeit festhalten müssen, können Sie ihn an einem Gummibändchen an der Handinnenfläche befestigen. Als Belohnung füttern Sie, was Ihr Pferd gerne mag. Prima geeignet sind klassische Leckerli oder Möhrenscheibchen. Bei einer Clicker-Einheit verfüttern Sie in der Regel ein bis maximal zwei Hände voll. Ein gesundes Pferd wird davon also nicht zu dick. Das Futterlob verstauen Sie fürs Clicker-Training in einer Bauchtasche, die Sie leicht öffnen und verschließen können. Für bestimmte Übungen ist ein Target-Stick nützlich. Das Pferd lernt, dem Stick mit seiner Nase zu folgen. Tipp: Alternativ können Sie auch eine Fliegenklatsche benutzen.
cav-201901-clicker-serie-lir4611-v-amendo (jpg) cav-201901-clicker-serie-1a-lir4373-v-amendo (jpg) cav-201901-clicker-serie-1b-lir4363-v-amendo (jpg) cav-201901-clicker-serie-2a-lir4219-v-amendo (jpg) cav-201901-clicker-serie-2b-lir4197-v-amendo (jpg) cav-201901-clicker-serie-3a-lir4239-v-amendo (jpg) cav-201901-clicker-serie-4a-lir4381-v-amendo (jpg) cav-201901-clicker-serie-4b-lir4425-v-amendo (jpg) cav-201901-clicker-serie-4c-lir4447-v-amendo (jpg) cav-201901-clicker-serie-4d-lir4488-v-amendo (jpg) cav-201901-clicker-serie-5a-lir4521-v-amendo (jpg) cav-201901-clicker-serie-5b-lir4599-v-amendo (jpg) cav-201901-clicker-serie-5c-lir4584-v-amendo (jpg)

6 Clicker-Übungen für Angstpferde

cav-201902-clickerserie-1a-lir6737-v-amendo (jpg)
Lisa Rädlein 1/14 Die Null-Position lernen Pferde finden schnell Spaß am Clickern und bieten gerne alles an, was sie schon können. Dann wird das Training oft hektisch. „Deshalb sollte Ihr Pferd klar unterscheiden können, was eine Lektion ist und was nicht“, so Babette Teschen. Dafür erklären Sie dem Pferd die „Nullposition“. Diese gehört vor jede Lektion und verlangt von Ihrem Pferd nur eines: ruhig zu stehen. So geht’s: Stellen Sie sich vor oder neben Ihr Pferd. Der Abstand sollte so groß sein, dass es Sie nicht berühren kann. Ihr Pferd soll einfach stehen bleiben. Wahrscheinlich wird es versuchen, Ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen und näherkommen. Vielleicht wird es aber auch einen Spaziergang machen. Schauen Sie Ihr Pferd nicht direkt an (das kann bei sensiblen Pferden Druck aufbauen), sondern beobachten Sie es aus den Augenwinkeln. Ignorieren Sie, wenn es herumhampelt, und warten Sie ab, bis es ruhig steht. In diesem Moment belohnen Sie es ohne viel Aufhebens mit C+B. Dann warten Sie wieder, bis Ihr Pferd ruhig steht. Irgendwann wird ihm klar, dass es nichts weiter tun soll als Stehen. Hat Ihr Pferd die Nullposition verstanden, dürfen Sie sich einen kleinen Schritt von Ihrem Pferd entfernen. Es soll weiterhin an seinem Platz ruhig stehen bleiben. Macht es das brav, belohnen Sie es dafür mit C+B. Auf diese Weise können Sie sich Schritt für Schritt weiter von Ihrem Pferd wegbewegen, während es ruhig abwartet, bis Sie ihm wieder eine neue Aufgabe stellen.
cav-201902-clickerserie-1a-lir6737-v-amendo (jpg) cav-201902-clickerserie-2a-lir6755-v-amendo (jpg) cav-201902-clickerserie-2b-lir6904-v-amendo (jpg) cav-201902-clickerserie-2c-lir6957-v-amendo (jpg) cav-201902-clickerserie-3a-lir6976-v-amendo (jpg) cav-201902-clickerserie-3b-lir7059-v-amendo (jpg) cav-201902-clickerserie-4b-lir7088-v-amendo (jpg) cav-201902-clickerserie-4a-lir7146-v-amendo (jpg) cav-201902-clickerserie-4c-lir6687-v-amendo (jpg) CAV Pferd und Traktor cav-201902-clickerserie-6a-lir7166-v-amendo (jpg) cav-201902-clickerserie-6b-lir7186-v-amendo (jpg) cav-201902-clickerserie-6c-lir7222-v-amendo (jpg) cav-201902-clickerserie-6d-lir7261-v-amendo (jpg)

Clickern für Fortgeschrittene

cav-201903-clickertraining-aufmacher-lir3612-mit-TEASER-v-amendo (jpg)
Lisa Rädlein 1/11 Einfach ins Schulterherein geclickt Das Schulterherein üben Sie am besten, wenn Ihr Pferd einen Zaum mit Zügeln trägt. Nehmen Sie die Zügel auf und laufen Sie eine Runde ganze Bahn. Dann biegen Sie ab auf eine Volte. Am Ende der Volte, kurz bevor Sie wieder an der Bande ankommen, signalisieren Sie Ihrem Pferd, als ob Sie weiter auf der Volte gehen möchten. Stattdessen laufen Sie aber ganze Bahn weiter. So geben Sie Ihrem Pferd die Hilfen zum Abwenden, hindern es aber gleichzeitig daran, weil Sie im Weg stehen. Häufig entsteht so ganz automatisch ein kleiner Schritt Schulterherein. In diesem Moment clickern und belohnen Sie Ihr Pferd. Wiederholen Sie das, bis es versteht, dass es auf zwei Hufschlägen gehen soll.
cav-201903-clickertraining-aufmacher-lir3612-mit-TEASER-v-amendo (jpg) cav-201903-clickertraining-S50-1-lir3426-v-amendo (jpg) cav-201903-clickertraining-S50-2-lir3468-v-amendo (jpg) cav-201903-clickertraining-S50-3-lir3472-v-amendo (jpg) cav-201903-clickertraining-S50-4-lir3530-v-amendo (jpg) cav-201903-clickertraining-S51-1-lir3187-v-amendo (jpg) cav-201903-clickertraining-S51-2-lir3201-v-amendo (jpg) cav-201903-clickertraining-S52-oben-1-lir3152-v-amendo (jpg) cav-201903-clickertraining-S52-1-lir3023-v-amendo (jpg) cav-201903-clickertraining-S52-2-lir2792-v-amendo (jpg) CAV Freiarbeit
Zur Startseite
Training Dressur cav-201906-mengen-lehre-mit-TEASER-moritz3b-hfr-dr-vivian-gabor (jpg) Mengen-Lehre So lernen Pferde Mathematik

Von wegen langweilig: Pferde lieben Mathe. Verhaltensforscherin Dr.

Mehr zum Thema Artikel, Fotos und Videos zur Basis-Ausbildung von Pferden
cav-201903-gefuehl-gewinnt-lir9968-mit-TEASER-v-amendo (jpg)
Dressur
cav-201903-gefuehl-gewinnt-lir0311-mit-TEASER-v-amendo (jpg)
Dressur
CAV 201702 Trockenübungen Plüschpferde Abreiten und Teaser
Dressur
CAV Reiter für Afrika Konik
Reiterleben