Schritt für Schritt: So longieren Sie mit Kappzaum

Mehr zu dieser Fotostrecke: So geht's: Longieren am Kappzaum
Schritt für Schritt: So longieren Sie mit Kappzaum
Foto: Rädlein Damit der Kappzaum optimal wirkt und dem Pferd den Weg in die Dehnung und Stellung weist, muss er korrekt am Pferdekopf sitzen. Sonst wirken die Signale über die Longe schwammig; ein schlecht sitzender Kappzaum kann außerdem für Schmerzen und Verletzungen sorgen.

Das könnte Sie auch interessieren: