CAV Frédéric Pignon Magali Delgado Rädlein

Seminar mit Frédéric Pignon und Magali Delgado in Celle

Seminar „Voller Vertrauen“ am 7. und 8. Mai 2022 Frédéric Pignon und Magali Delgado kommen ins Landgestüt Celle

Das französische Ausbilder-Duo Frédéric Pignon und Magali Delgado gibt im Landgestüt Celle ein evipo-Seminar zur vertrauensvollen Kommunikation mit Pferden – sowohl in der Freiheitsdressur als auch beim feinen Dressurreiten.

Das Seminar am 7. und 8. Mai 2022 auf dem Niedersächsischen Landgestüt Celle bietet Wissen im Doppelpack: Während Frédéric Pignon in die faszinierende Welt der Freiheitsdressur entführt, wird Magali, Grand-Prix-Reiterin, den Part des feinen Dressurunterrichts übernehmen. Es sind noch Zuschauerplätze verfügbar. Zuschauertickets und weitere Infos gibt es auf der Seite des evipo-Verlags. Ein Tages-Ticket kostet 85 Euro, das Wochenend-Ticket 125 Euro.

Frédéric Pignon und Magali Delgado gelingt es wie von Zauberhand in den Dialog mit dem Pferd zu treten. Pferde antworten auf die kleinsten Gesten der französischen Ausbilder. Voller Vertrauen wenden sich die Tiere ihnen zu und wenn die Kommunikation stimmt, glücken die wunderbarsten Dinge in der Freiheitsdressur und unter dem Sattel – wortwörtlich: frei und freiwillig.

Die Schritte auf diesem Weg zur Verständigung zwischen Menschen und Pferden sind der Themenschwerpunkt des Seminars "Voller Vertrauen". Jeder von uns kann lernen, besser auf sein Pferd zu hören und seine Bedürfnisse zu verstehen.

Die beiden Experten, die weltweit bei Seminaren und Schauauftritten sehr gefragt sind, kommen seit mehreren Jahren nach Deutschland zu den Seminaren des evipo-Verlags, um in besonderer Atmosphäre mit den Besuchern in einen Austausch zu gehen, ihr Wissen zu teilen, den fairen Umgang mit dem Pferd zu fördern und sich allen Fragen zu stellen, die dem Publikum am Herzen liegen.

Nicht zuletzt die jahrelange, enge Zusammenarbeit mit Linda Tellington-Jones hat dazu geführt, dass Frédéric Pignon und Magali Delgado einen ganzheitlichen Ansatz in ihrer Arbeit mit dem Pferd haben und dass sie stets den Menschen mitberücksichtigen. Jeder, ob Freizeitreiter, Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi soll im Seminar etwas lernen und für sich mitnehmen, unabhängig von Rasse und Reitweise.

In diesem Jahr ist der evipo-Verlag mit seinem Seminar zu Gast im Niedersächsischen Landgestüts in Celle, das eine einmaligen Umgebung bietet.

Zur Startseite
Reiterwelt Reiterwelt Diskussion Kinder und Pferde CAVALLO-Diskussion „Dürfen Spaziergänger fremde Pferde füttern?“

Der Familienausflug zur Pferdekoppel kann gefährlich enden. Was tun?