Gelände? Kein Problem!
Die besten Tipps für entspanntes Ausreiten
Knigge im Wald Lisa Rädlein

Ausreiten ohne Angst und Probleme

Sicher und ohne Angst im Gelände Die besten Tipps für entspanntes Ausreiten

Ausreiten ohne Angst und Probleme wie Drängeln, Durchgehen oder Trödeln: Mit unserer Artikel-Sammlung zum sicheren Ausreiten sind Sie und ihr Pferd entspannt unterwegs.

Ein Ausritt gehört zum Schönsten, was Pferd und Reiter zusammen erleben können. Trotzdem haben viele Reiter Respekt vorm Gelände. Doch egal ob sich das Pferd beim Ausritt mit anderen Pferden aufheizt, schreckhaft ist oder Sie Angst vor Kontrollverlust haben – gegen Ihr Magengrummeln lässt sich etwas tun!

Dazu müssen Sie nicht mal unbedingt direkt in die freie Natur, sondern könenn auch ganz langsam mit vorbereitenden Übungen auf dem Platz starten. Oder Sie schnappen sich eine sichere Begleitung und üben wichtige Schritte wie entspanntes hintereinanderherreiten oder wegreiten von der Gruppe ganz allmählich gemeinsam.

Auch ein paar Tricks und Handgriffe für kniffelige Situationen oder schwieriges Gelände im Kopf zu haben, kann Reitern viel Sicherheit im Gelände geben. So können Sie mit bestimmten Bewegungen etwa jederzeit das Tempo drosseln und meistern mit cleveren Helferlein für die Balane auch Abhänge und Steigungen souverän.

Wie Sie auch anfangen: Es lohnt sich! Wir wünschen schon jetzt wunderbare, entspannte Ausritte.