Anatomie-Serie Sandra Reitenbach

Wie sieht das Skelett eines Pferdes aus?

Anatomie-Serie (Teil 5) Wie sieht das Skelett eines Pferdes aus?

Wussten Sie, dass genau ein Knochen bei Mensch und Pferd gleich lang ist? Physiotherapeutin Katrin Obst zeigt in dieser Anatomie-Folge anschauliches Wissen rund um das Skelettsystem des Pferds.

Hilfe bei Knochenbruch

Wallach Heino hatte sich ein Bein gebrochen. "Ein Knochenbruch muss kein Todesurteil sein. Chirurgie und Orthopädie ermöglichen heute vieles", erzählt Katrin Obst. Die Pferde- Physiotherapeutin arbeitete bei Heino mit dem Tierarzt zusammen. Sechs Wochen lang bekam das Pferd täglich für 30 Minuten Magnetfeldtherapie. Die pulsierenden Magnetfelder sollen die Zellen zur Selbsthilfe animieren und Heilungsprozesse beschleunigen. "Das klappt sogar durch den Gips, den übrigens alle beschrieben und bemalt hatten – wie bei einem Kind." Der Wallach ist heute wieder topfit.

Kompletten Artikel kaufen
Anatomie-Serie
Anatomie-Serie Teil 5 Die Knochen des Pferdes
Sie erhalten den kompletten Artikel (2 Seiten) als PDF

Was das Brustbein mit der Lage des Sattels zu tun hat

Schauen Sie unter den Bauch des Pferds: Da, wo das Brustbein endet, ist ein Fellwirbel. Der Schwerpunkt eines Sattels sollte nicht hinter diesem Punkt liegen. Warum? Das Brustbein als starker Knochen gibt dem Pferd die nötige Stabilität, das Reitergewicht zu tragen.

Anatomie-Serie
Sandra Reitenbach
Buntes Team: Katrin Obst (links) ist Physiotherapeutin für Pferde und erklärt Anatomie auf anschauliche Art. Ihre Mitarbeiterin Anne Badenberg (rechts) pinselte für die neue CAVALLO-Serie mit Fingermalfarbe Skelette, Muskeln, Blutgefäße & Co. auf die Tiere. Übrigens: Die Farbe ist ungiftig und lässt sich leicht wieder aus dem Fell bürsten. www.katrinobst.de

8 echte Rippen, 10 Atmungsrippen

Die vorderen (echten) Rippen sind beim Pferd wie bei uns Menschen auch fest mit dem Brustbein verbunden. Sie schützen das Herz und die Lunge. Die hinteren Rippen sind beweglich. Das können Sie fühlen und sehen. Atmet das Pferd ein, heben sich Rippen und Brustkorb. Atmet es aus, sinken Rippen und Brustkorb wieder.

54-57

Wirbel hat die Wirbelsäule eines Pferds. Kein Wirbel gleicht seinem Nachbarn exakt, sondern hat jeweils eine individuelle Form.

Wissen in 5 Sekunden

Ohne Umschweife gesagt: Bei Pferden variiert die Anzahl der Schweifwirbel zwischen 17 und 21. Manche Knochen wie das Kreuzbein verwachsen.

Der Oberarm des Pferds ist etwa so lang wie der eines Menschen.

Für den Knochen gilt: kurz und dick = Pferdeglück. Auf den Oberarm wirken starke Kräfte, wenn sich das Pferd bewegt. Wäre der Knochen länger, würde er brechen.

CAVALLO Anatomie Serie
Wissen
Anatomie-Serie
Wissen
Anatomie Teil 3 - Die Muskeln des Pferds
Wissen
CAVALLO Anatomie des Pferds
Wissen
Mehr zum Thema Gesundheit
Medizin Kompendium Melanome
Medizinkompendium - das Heft
CAV Test Beweglichkeit Teaser
Pferdehaltung
Cavallo hautnah
Wissen
Sattel-Diskussion
Rund ums Pferd