CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg) Lisa Rädlein
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Microlfleece-Standard (jpg)
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Basis-Fleece (jpg)
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Fleece-Rug-Diamond (jpg)
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Fleece-Rug (jpg) 9 Bilder

Wassersaugkraft: Abschwitzdecken für Pferde im Test

Wie funktionieren Abschwitzdecken?

Abschwitzdecken sollen nassgeschwitzte Pferde möglichst zügig wieder trocknen. Doch wie gut funktionieren die Pferdecken tatsächlich? CAVALLO testete acht Modelle im Labor und gibt Tipps für die Pflege.

Durchgeschwitzte Athleten ziehen nach dem Sport das nasse T-Shirt aus, stellen sich unter die Dusche und fönen sich anschließend den Scheitel. Durchgeschwitzte Pferde hingegen können nicht einfach ihr nasses Fell wechseln. Das trocknet zwar auch an der Luft, doch gerade im Winter dauert das eine Weile. Schneller geht‘s mit einer Abschwitzdecke, die Feuchtigkeit aus dem Fell fix aufsaugt und nach außen leitet. Bestens, wenn die Decke dann auch noch schnell trocknet.

Kompletten Artikel kaufen
CAV Abschwitzdecken 2
Abschwitzdecken im Test - Artikel als pdf
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 4 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen

Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Modelle, unter denen Pferde gehörig Dampf ablassen sollen. Wie gut funktioniert das tatsächlich? CAVALLO ließ acht aktuelle Abschwitzdecken vom PFI Prüf- und Forschungsinstitut in Pirmasens/Rheinland-Pfalz testen.

CAV 12_2010 Test Regendecken_RegendeckenWeatherBeeta_Schoenewald (jpg)
Rund ums Pferd

Fotostrecken zum Thema Pferdedecken auf einen Blick:

Pferdedecken: So ermitteln Sie die Maße ihres Pferds

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_Schema_w
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_Schema_w CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_A (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_K_LIR5006 (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_B (jpg) 9 Bilder

Regendecken im Labor-Test: Wie wasserfest sind 6 aktuelle Modelle?

CAV 12_2010 Test Regendecken_Woilach_LIR9954 (jpg)
CAV 12_2010 Test Regendecken_Woilach_LIR9954 (jpg) CAV 12_2010 Test Regendecken_RegendeckenEqui-Theme_Schoenewald (jpg) CAV 12_2010 Test Regendecken_RegendeckenFelix-Buehler_Schoenewald (jpg) CAV 12_2010 Test Regendecken_Horseware_LIR9309 (jpg) 7 Bilder

Saugkraft: Abschwitzdecken für Pferde im Test

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg)
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Microlfleece-Standard (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Basis-Fleece (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Fleece-Rug-Diamond (jpg) 9 Bilder

Überblick: Das dreiteilige Testverfahren für Abschwitzdecken

Im Abschwitzendecken-Test: Die Decke „BR Event“ des holländischen Herstellers Bieman de Haas, die Fleeceauflage „Polar“ von Equi-Thème aus Frankreich, die „Fleece- und Abschwitzdecke“ von Felix Bühler, das „Fleece Rug“ von HKM Sportsequipment und das „Basis Fleece“ des finnischen Herstellers Horze. Außerdem prüfte das PFI die „Abschwitzdecke Polarfleece“ von Kavalkade, die als einzige Decke im Test seitliche Netzstreifen zur zusätzlichen Belüftung besitzt, sowie das „Fleece Rug Diamond“ von Waldhausen und die Abschwitzdecke „Microfleece Standard“ von Weatherbeeta.

Der Test setzt sich aus drei Teilen zusammen: Teil eins ist die Wasserdampfaufnahme (WDA). „Je mehr Dampf eine Abschwitzdecke aufnimmt, umso schneller kann das Pferd auch wieder trocknen“, sagt Liselotte Vijselaar vom PFI. Vorausgesetzt, die Feuchtigkeit verflüchtigt sich auch wieder. Sonst würde eine nasse Decke auf dem Pferd liegen. Teil zwei des Tests prüft daher die Wasserdampfdurchlässigkeit (WDD). Auch hier gilt: Je mehr Dampf durchgeht, desto besser. Gibt eine Decke die Feuchtigkeit schnell an die Umwelt ab, kann sie auch nachkommende Nässe zügig aufnehmen.

Aus WDA und WDD lässt sich die Wasserdampfzahl (WDZ) errechnen. Sie zeigt, wie gut die Materialien die ersten beiden Testkriterien erfüllen und ist ein weiterer Indikator für die Funktionalität der Abschwitzdecke.

Im dritten Testteil geht es darum, wie viel Feuchtigkeit die Testdecken in einem bestimmten Zeitraum aufnehmen könnten. Je mehr, desto schneller trocknet das Pferd. Das PFI prüfte dies mit einer hauseigenen Methode (Wasseraufnahme nach Freundlich) jeweils nach fünf und nach 15 Minuten.

Eine verbindliche Norm für die Funktionalität von Abschwitzdecken gibt es nicht. Die Testwerte für eine Decke sind daher stets im Verhältnis zu den Werten der anderen getesteten Decken zu sehen.

Saugkraft: Abschwitzdecken für Pferde im Test

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg)
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Microlfleece-Standard (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Basis-Fleece (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Fleece-Rug-Diamond (jpg) 9 Bilder
CAV 12_2010 Test Regendecken_RegendeckenWeatherBeeta_Schoenewald (jpg)
Rund ums Pferd

Fotostrecken zum Thema Pferdedecken auf einen Blick:

Regendecken im Labor-Test: Wie wasserfest sind 6 aktuelle Modelle?

CAV 12_2010 Test Regendecken_Woilach_LIR9954 (jpg)
CAV 12_2010 Test Regendecken_Woilach_LIR9954 (jpg) CAV 12_2010 Test Regendecken_RegendeckenEqui-Theme_Schoenewald (jpg) CAV 12_2010 Test Regendecken_RegendeckenFelix-Buehler_Schoenewald (jpg) CAV 12_2010 Test Regendecken_Horseware_LIR9309 (jpg) 7 Bilder

Pferdedecken: So ermitteln Sie die Maße ihres Pferds

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_Schema_w
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_Schema_w CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_A (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_K_LIR5006 (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_B (jpg) 9 Bilder

Saugkraft: Abschwitzdecken für Pferde im Test

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg)
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Microlfleece-Standard (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Basis-Fleece (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Fleece-Rug-Diamond (jpg) 9 Bilder

Testsieger saugt wie ein Schwamm

Spitzenreiter ist demnach das getestete Abschwitzdecken-Modell „Microsoft Standard“ von Weatherbeeta. Die Decke erreichte in der WDA-Prüfung zwar mit 0,08 Milligramm Wasserdampf pro Quadratzentimter (mg/cm²) nur einen vergleichsweise durchschnittlichen Wert. Hier schnitten die Testdecken von Horze und Felix Bühler deutlich besser ab (0,18 und 0,13 mg/cm²).

In fast allen anderen Testkategorien erzielte die „Microfleece“ von Weatherbeeta aber Topwerte: In einer Stunde leitete sie im WDD-Test 76,49 mg/cm² nach außen. Auch bei der Wasserdampfzahl (WDZ) lag der Testkandidat von Weatherbeeta vorn. Die „Microfleece“-Decke erreichte einen WDZ-Index von 613,07 mg/cm².

Ähnlich hohe Zahlen erzielten das getestete Waldhausen-Modell „Fleece Rug Diamond“ (WDD: 76,12 mg/cm²; WDZ: 609,9 mg/cm²) und die Testdecke „Basis Fleece“ von Horze (WDD: 75,29 mg/cm², WDZ: 602,50 mg/cm²). Das Modell von Felix Bühler erreichte in diesen Prüfkategorien ebenfalls relativ hohe Testwerte (WDD: 74,10; WDZ: 592,90 mg/cm²).

Bei der Prüfung der Wasseraufnahmefähigkeit im dritten Testteil ließ die „Microfleece“-Decke von Weatherbeeta alle anderen Testmuster hinter sich. Im Schnitt nahm das Deckenmodell 23 Mal mehr Nässe auf als die jeweils zweitplatzierte Abschwitzdecke. Innerhalb von fünf Minuten saugte sie 94,22 mg/cm² auf. Die zweitbeste Decke in diesem Test, das Modell „Fleece Rug Diamond“ von Waldhausen, brachte es auf 3,55 mg/cm², die „Fleece- und Abschwitzdecke“ von Felix Bühler absorbierte 0,67 mg/cm².

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Serie1_LIR (jpg)
Lisa Rädlein
Für den Wasserdampfaufnahme-Test werden Stoffstücke aus der Testdecke gestanzt.

Saugkraft: Abschwitzdecken für Pferde im Test

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg)
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Microlfleece-Standard (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Basis-Fleece (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Fleece-Rug-Diamond (jpg) 9 Bilder
CAV 12_2010 Test Regendecken_RegendeckenWeatherBeeta_Schoenewald (jpg)
Rund ums Pferd

Fotostrecken zum Thema Pferdedecken auf einen Blick:

Regendecken im Labor-Test: Wie wasserfest sind 6 aktuelle Modelle?

CAV 12_2010 Test Regendecken_Woilach_LIR9954 (jpg)
CAV 12_2010 Test Regendecken_Woilach_LIR9954 (jpg) CAV 12_2010 Test Regendecken_RegendeckenEqui-Theme_Schoenewald (jpg) CAV 12_2010 Test Regendecken_RegendeckenFelix-Buehler_Schoenewald (jpg) CAV 12_2010 Test Regendecken_Horseware_LIR9309 (jpg) 7 Bilder

Pferdedecken: So ermitteln Sie die Maße ihres Pferds

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_Schema_w
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_Schema_w CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_A (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_K_LIR5006 (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_B (jpg) 9 Bilder

Saugkraft: Abschwitzdecken für Pferde im Test

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg)
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Microlfleece-Standard (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Basis-Fleece (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Fleece-Rug-Diamond (jpg) 9 Bilder

Abschwitzdecken im Wassersaugtest

Trotz der großen Unterschiede handelt es sich bei allen Abschwitzdecken im Test um dasselbe Material: Fleece. Dieses wiederum besteht in der Regel aus demselben Grundstoff, nämlich Polyester oder kurz PET. Als recyclebare Plastikflasche kommt es in praktisch jedem Haushalt vor. Wieder aufbereitet, landet das Flaschen-PET oft anteilig in Fleecematerialien. Die Kunststofffasern haben interessante Eigenschaften. Anders als Naturfasern wie Baumwolle saugen sich Fleece-Fasern nicht mit Wasser voll, wenn sie nass werden. Da Fleece zudem sehr atmungsaktiv ist, gibt es Nässe auch gut wieder nach außen ab und trocknet daher schnell – ideal für Outdoorkleidung und Abschwitzdecken.

Doch wie gut trocknen die getesteten Decken? Das PFI prüfte sowohl beim WDA-Test wie auch beim dritten Wassersaugtest nach Freundlich, wie viel Feuchtigkeit die Testmuster nach 16 Stunden noch halten. „Diese sogenannte Rücktrocknungsrate sollte bei etwa 95 Prozent liegen“, sagt Liselotte Vijselaar vom PFI. Im WDA-Test bleibt nur das Muster der „Fleece Rug Diamond“ von Waldhausen mit 91,7 Prozent unter der Marke. Die Testdecken von HKM, Bieman de Haas, Kavalkade und Equi-Thème waren nach 16 Stunden komplett trocken.

Anders sieht es bei der Wasseraufnahme nach Freundlich aus. Hier liegen die Testdecken von Felix Bühler und Equi-Thème mit 88,89 und 88,33 Prozent deutlich unter der 95-Prozent-Marke. Am besten trocknete das „Microfleece“-Modell von Weatherbeeta.

Um festzustellen, ob das Gewicht einer Abschwitzdecke Durchlässigkeit und Rücktrocknung beeinflusst, ließ CAVALLO alle Decken vom PFI wiegen. Das Gewicht dient üblicherweise zur Klassifizierung von Fleece-Stoffen. „Man unterteilt nach 300-er, 200-er und 100-er Stärke. Ein 100-er Fleece etwa wiegt zwischen 100 und 199 Gramm pro Quadratmeter“, sagt Liselotte Vijselaar vom PFI. Leichter sind nur noch Stoffe aus Microfleece.

Als Qualitätssiegel taugt diese Einteilung nur bedingt. Sie sagt etwas darüber aus, wie schwer und dick ein Fleece ist: je dicker, desto wärmer. Ob das Material pillt, also Knötchen bildet, muss man selbst testen. Diese Flusen können die Atmungsaktivität des Stoffs verschlechtern. Das Gewicht wirkt sich hingegen offenbar kaum darauf aus, wie gut die Decke Dampf ablässt. So wiegt die „Microfleece“-Decke von Weatherbeeta beispielsweise nur 177,8 Gramm pro Quadratmeter (g/m²). Sie war im Test aber um ein Vielfaches saugfähiger als Modelle, die leichter oder schwerer waren.

Saugkraft: Abschwitzdecken für Pferde im Test

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg)
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Microlfleece-Standard (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Basis-Fleece (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Fleece-Rug-Diamond (jpg) 9 Bilder
CAV 12_2010 Test Regendecken_RegendeckenWeatherBeeta_Schoenewald (jpg)
Rund ums Pferd

Fotostrecken zum Thema Pferdedecken auf einen Blick:

Regendecken im Labor-Test: Wie wasserfest sind 6 aktuelle Modelle?

CAV 12_2010 Test Regendecken_Woilach_LIR9954 (jpg)
CAV 12_2010 Test Regendecken_Woilach_LIR9954 (jpg) CAV 12_2010 Test Regendecken_RegendeckenEqui-Theme_Schoenewald (jpg) CAV 12_2010 Test Regendecken_RegendeckenFelix-Buehler_Schoenewald (jpg) CAV 12_2010 Test Regendecken_Horseware_LIR9309 (jpg) 7 Bilder

Pferdedecken: So ermitteln Sie die Maße ihres Pferds

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_Schema_w
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_Schema_w CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_A (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_K_LIR5006 (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_B (jpg) 9 Bilder

Saugkraft: Abschwitzdecken für Pferde im Test

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg)
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Microlfleece-Standard (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Basis-Fleece (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Fleece-Rug-Diamond (jpg) 9 Bilder

Beinflusst das Decken-Gewicht die Abschwitzfunktion?

Gewicht und Dicke des Stoffs aus dem Abschwitzdecken für Pferde gemacht sind, wirkten sich im Test auch nicht auf die Rücktrocknungsrate aus, wie dieser Vergleich zeigt: Die Testdecke von Equi-Thème wiegt 250,1 g/m², die von Biemann de Haas 249,8 g/m². Beim Test nach Freundlich erzielte die Decke von Bieman de Haas eine Rücktrocknungsquote von 99,17 Prozent, das Modell von Equi-Thème lag bei 88,33 Prozent.

Allein durchs Wiegen können Pferdebesitzer also nicht darauf schließen, wie gut die Abschwitzfunktion ist. Ausschlaggebender scheint die Webart zu, wie ein Blick durchs Mikroskop zeigt. So besteht das besonders wasserabsorbierende DeckenMuster von Weatherbeeta aus einseitig angerautem Flor. Die Testdecke von Kavalkade ist vergleichsweise dichter gewebt und beidseitig angeraut. Das könnte Aufnahme und Durchleitung von Nässe beeinflussen. Wie sich die eingearbeiteten Netzstreifen auswirken, lässt sich nicht beurteilen.

Sicher ist: Alle getesteten Decken legen nasse Pferde trocken. Manche sind nur schneller.

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Serie3_LIR (jpg)
Lisa Rädlein
Beim Test wird ein Deckenstück wird auf die Zylinderöffnung gelegt.

Saugkraft: Abschwitzdecken für Pferde im Test

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg)
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Microlfleece-Standard (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Basis-Fleece (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Fleece-Rug-Diamond (jpg) 9 Bilder
CAV 12_2010 Test Regendecken_RegendeckenWeatherBeeta_Schoenewald (jpg)
Rund ums Pferd

Fotostrecken zum Thema Pferdedecken auf einen Blick:

Regendecken im Labor-Test: Wie wasserfest sind 6 aktuelle Modelle?

CAV 12_2010 Test Regendecken_Woilach_LIR9954 (jpg)
CAV 12_2010 Test Regendecken_Woilach_LIR9954 (jpg) CAV 12_2010 Test Regendecken_RegendeckenEqui-Theme_Schoenewald (jpg) CAV 12_2010 Test Regendecken_RegendeckenFelix-Buehler_Schoenewald (jpg) CAV 12_2010 Test Regendecken_Horseware_LIR9309 (jpg) 7 Bilder

Pferdedecken: So ermitteln Sie die Maße ihres Pferds

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_Schema_w
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_Schema_w CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_A (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_K_LIR5006 (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vermessen_B (jpg) 9 Bilder

Saugkraft: Abschwitzdecken für Pferde im Test

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg)
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Microlfleece-Standard (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Basis-Fleece (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Fleece-Rug-Diamond (jpg) 9 Bilder

Experten-Interview zum Labor-Test

1. Bestimmung der Wasserdampfaufnahme nach DIN EN ISO 17229
Die Wasserdampfaufnahme (WDA) zeigt, wie viel Feuchtigkeit ein Textil in einer bestimmten Zeit aufnimmt. Eine Probe der Decke wird gewogen und anschließend über der Öffnung eines Metallzylinders befestigt, der mit 50 Milliliter destilliertem Wasser gefüllt ist. Durch die konstante Raumtemperatur von 23 Grad verdampft das Wasser im Zylinder. Nach acht Stunden wird die Textilprobe entnommen und gewogen. Die Differenz beider Werte ist die aufgenommene Feuchte. Um zu ermitteln, wie gut das Material trocknet, wird die Probe nach 16 Stunden erneut gewogen.

2. Bestimmung der Wasserdampfdurchlässigkeit nach DIN EN ISO 14268
Die Wasserdampfdurchlässigkeit (WDD) zeigt an, wie gut eine Abschwitzdecke den Schweiß an die Umgebung abgibt. Aus der Decke wird ein Stück Stoff gestanzt und auf dem Deckel einer mit Trockenmittel gefüllten Plastikdose befestigt. Beide werden zuvor gewogen. Ein Ventilator bläst Luft auf den Dosendeckel. Die enthaltene Luftfeuchtigkeit wird innen vom Trockenmittel gebunden. Nach acht Stunden wird der Behälter gewogen. Die Differenz zeigt, wie viel Feuchtigkeit der Stoff durchlässt. Aus WDA und WDD wird die Wasserdampfzahl (WDZ) errechnet. Sie ist ein Indikator für die Feuchtigkeitsregulierung des Materials.

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Vijselaar-Liselotte_LIR (jpg)
Lisa Rädlein
Cheftesterin Liselotte Vijselaar vom PFI.

Saugkraft: Abschwitzdecken für Pferde im Test

CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg)
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR4777_AUFMACHER (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Microlfleece-Standard (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Basis-Fleece (jpg) CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_Decke_Fleece-Rug-Diamond (jpg) 9 Bilder
CAV 0311 Abschwitzdecken Abschwitzdecken-Test_LIR7636 (jpg)
Lisa Rädlein
Ein Ventilator bläst Luft in die Probenbehälter.

3. Bestimmung des Wassersaugvermögens nach Freundlich mit Wasserabgabe, PFI-Methode
Der Test zeigt, wie gut ein Stoff Wasser ansaugt. Eine zuvor gewogene Probe wird auf einer mit destilliertem Wasser gefüllten Glasfritte befestigt und mit einem Gewicht beschwert. Die Probe wird nach fünf und 15 Minuten sowie nach dem Abheben des Gewichts gewogen. Die Differenz ist die aufgesaugte Wassermenge. 16 Stunden später wird erneut gewogen, um zu festzustellen, wie gut das Material die Feuchtigkeit abgibt.

CAV 12_2010 Test Regendecken_RegendeckenWeatherBeeta_Schoenewald (jpg)
Rund ums Pferd

Fotostrecken zum Thema Pferdedecken auf einen Blick: