Fotostrecke: Narben blockieren Energiefluss der Meridiane

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Rädlein CAVALLO Narben Pferdefell

Hautverletzungen: Narben können Pferde stören

Jede Wunde und jede Operation hinterlässt Narben, die Pferde krank oder unreitbar machen können. Die Fotostrecke zeigt, welche Art von Narben es gibt und wann diese die Meridiane und damit den Energiefluss blockieren. Diese flache, weiche Narbe am Pferdekopf bleibt ohne folgen. TV-Sendungen zur Pferdemedizin im Internet sehen bei www.cavallo.de: "Neues aus der Medizin" - Gelenk-Chips beim Pferd "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Sehnenschaden "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Hufrehe

Hautverletzungen: Narben können Pferde stören

Diese klinisch gut verheilte Narbe ist unauffällig. Dennoch kann sie den Energiefluss stören. TV-Sendungen zur Pferdemedizin im Internet sehen bei www.cavallo.de: "Neues aus der Medizin" - Gelenk-Chips beim Pferd "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Sehnenschaden "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Hufrehe

Hautverletzungen: Narben können Pferde stören

Diese Wunde sitzt am Gelenk. Hier sind Probleme zu erwarten, da ständig Spannung herrscht. Jede Bewegung des Pferds strapaziert die Wunde. TV-Sendungen zur Pferdemedizin im Internet sehen bei www.cavallo.de: "Neues aus der Medizin" - Gelenk-Chips beim Pferd "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Sehnenschaden "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Hufrehe

Hautverletzungen: Narben können Pferde stören

Entzündung vorprogrammiert: Infiziertes Narbengewebe. Hier muss der Tierarzt gerufen und die Verletzung entsprechend verpflegt werden. TV-Sendungen zur Pferdemedizin im Internet sehen bei www.cavallo.de: "Neues aus der Medizin" - Gelenk-Chips beim Pferd "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Sehnenschaden "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Hufrehe

Hautverletzungen: Narben können Pferde stören

Das Tapen von Störfeldern lockert muskuläre Verklebungen, lockert das Gewebe und regt die Durchblutung an. TV-Sendungen zur Pferdemedizin im Internet sehen bei www.cavallo.de: "Neues aus der Medizin" - Gelenk-Chips beim Pferd "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Sehnenschaden "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Hufrehe

Hautverletzungen: Narben können Pferde stören

Narben am Kopf: Narben im Pferdegesicht wie eine Serreta- narbe blockieren beispielsweise das Lenkergefäß (von Innenseite der Oberlippe durch die Ohren über den Rücken bis unter den Schweif). Da es unter anderem den Rücken kontrolliert, sollte man bei Rückenproblemen an diesen Meridian denken. TV-Sendungen zur Pferdemedizin im Internet sehen bei www.cavallo.de: "Neues aus der Medizin" - Gelenk-Chips beim Pferd "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Sehnenschaden "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Hufrehe

Hautverletzungen: Narben können Pferde stören

Narben am Rücken: Bei Satteldruck schwillt die Haut, platzt im Extremfall sogar auf. Nachwachsende Haare bleiben bei farbigen Pferden meist weiß. Über den Pferderücken verläuft mit dem Blasen-meridian der größte Meridian von der Nase bis zum Hinter- bein. Wird sein Energiefluss gestört, können Herz, Kreislauf und Atmung betroffen sein. TV-Sendungen zur Pferdemedizin im Internet sehen bei www.cavallo.de: "Neues aus der Medizin" - Gelenk-Chips beim Pferd "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Sehnenschaden "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Hufrehe

Hautverletzungen: Narben können Pferde stören

Brandzeichen: Brandnarben sind in der Regel für Besitzer und Therapeut unübersehbar. Der Schenkelbrand befindet sich häufig im Verlauf des Gallenmeridians und kann zu Koordinationsproblemen führen. Betroffene Pferde stolpern zum Beispiel viel. TV-Sendungen zur Pferdemedizin im Internet sehen bei www.cavallo.de: "Neues aus der Medizin" - Gelenk-Chips beim Pferd "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Sehnenschaden "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Hufrehe

Hautverletzungen: Narben können Pferde stören

Narben am Gelenk: Am Sprunggelenk steht die Haut unter Spannung. Hier verlaufen etwa Milz- und Lebermeridian. Ein gestörter Lebermeridian sorgt für Verspannungen und Probleme bei der Versammlung.  Fruchtbarkeitsstörungen können mit dem Milzmeridian zusammenhängen. TV-Sendungen zur Pferdemedizin im Internet sehen bei www.cavallo.de: "Neues aus der Medizin" - Gelenk-Chips beim Pferd "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Sehnenschaden "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Hufrehe

Hautverletzungen: Narben können Pferde stören

Je besser die Wunde genäht wird, desto leichter kann sie heilen. Diese Narbe wird sich später kaum von ihrer Umgebung abheben. TV-Sendungen zur Pferdemedizin im Internet sehen bei www.cavallo.de: "Neues aus der Medizin" - Gelenk-Chips beim Pferd "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Sehnenschaden "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Hufrehe

Hautverletzungen: Narben können Pferde stören

Narben am Bein: An den Pferdefüßen heilen Wunden besonders schlecht. Hier sind viele wichtige Meridiane wie der Magenmeridian. Einschnitte am Bein können zu Kolik-beschwerden, Problemen am Auge (Bindehautentzündung), an den Zähnen, den Kiefergelenken, am Kehlkopf (Koppen) oder auch am Knie (Arthrose) führen. TV-Sendungen zur Pferdemedizin im Internet sehen bei www.cavallo.de: "Neues aus der Medizin" - Gelenk-Chips beim Pferd "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Sehnenschaden "Neues aus der Medizin" - Therapie bei Hufrehe
Mehr zu dieser Fotostrecke: Alte Wunden - neue Leiden: Wenn aus Narben Störfelder werden