Rund um die Pferdelunge
Lungengesundheit
Zu Fuß unterwegs mit Pferd Lisa Rädlein

Alles rund um die Pferdelunge

Gesund atmen Alles rund um die Lungengesundheit beim Pferd

Etwa sieben Kilo schwer und mit einem Fassungsvermögen von 55 Litern ist die Pferdelunge ein faszinierendes und großes Organ. In unserem Themenspezial dreht sich alles um die Pferdelunge.

55 Liter fasst die Lunge eines Pferds. Beim Menschen sind es nur zwei bis drei Liter. Die Pferdelunge wiegt etwa 7 Kilo. Pro Atemzug strömen bis zu 8 Liter Luft in die Lunge; schon in Ruhe sind das über 100 000 Liter täglich. Pferde nutzen allerdings nur circa 40 Prozent des einströmenden Sauerstoffs, Menschen 70 Prozent.

Pferde können nicht durch den Mund atmen

Pferde können, anders als die meisten Tiere, ausschließlich durch ihre Nüstern atmen. Dabei halten sie ihr Maul und ihre Lippen geschlossen, wodurch ein Unterdruck im Maul entsteht. Dies drückt das Gaumensegel an die Zungenwurzel und ermöglicht den Luftfluss durch die Nase. Bei Anstrengung oder unter Stress blähen sich die Nüstern stark, um möglichst viel Luft aufnehmen zu können. Pferde können ihre Atmung auch aktiv steuern – und zum Beispiel beim Gurten, unter Stress oder beim Tauchen die Luft anhalten.

Die Atmung ist an den Bewegungsablauf gekoppelt

Die Atmung ist an den Bewegungsablauf des Pferds gekoppelt und wirkt vor allem im Galopp als Taktgeber. Sobald es die Vorderbeine nach vorne streckt, atmet es ein. Berühren die Vorderbeine wieder den Boden, atmet es aus. Denn mit der Schwungbewegung rutschen die inneren Organe nach vorne und drücken auf das Zwerchfell sowie die Lungen- flügel, was das Pferd ausatmen lässt. Ist die Atmung durch ein klemmendes Bein oder falsche Hilfengebung gestört, hakt’s auch beim Takt

Rund ums Pferd Praxistest

Inhalatoren für Pferde im Test

Damit Hustenpferde optimal inhalieren können, muss das Gerät ebenso passen wie das Handling. Worauf es ankommt – und welche Geräte in der Praxis überzeugten.

Wissen Schutzschild aus dem Salzsee

Was bewirkt Ectoin bei Pferden?

Spezielle Moleküle wehren Umwelteinflüsse ab und sollen Pferden mit Atem-, Augen- oder Hautproblemen helfen. Wie wirken sie genau?

Wissen Hilfe bei Equinem Asthma

Atemnot bei Pferden: Neue Behandlung

Equines Asthma hat viele Gesichter, von leichten Atemwegsproblemen bis zu schwerer Atemnot. Können Tierärzte in punkto Diagnostik und Behandlung von Humanmedizinern lernen? Zwei Lungen-Fachärzte tauschen sich aus.

Wissen Pferde-Husten: Was hilft kranken Lungen?

Warum hustet mein Pferd?

Etwa zwei Drittel aller Pferde können nicht frei atmen. Akuter oder chronischer Husten schüttelt die Tiere. Was hilft kranken Lungen?

Gesundheit & Haltung Gesundheit & Haltung Mit der EHV-Impfung ins Turnierjahr 2023 Ready. Set. Go?

Auf die Pferde, fertig und los aufs Turnier!? Ab 2023 nur noch mit der...