In Bildern: Kinder, Pferde und die akademische Reitkunst

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Rädlein Art équestre Nassandra: Hohe Schule für Kinder und Pferde

Art équestre Nassandra: Hohe Schule für Kinder und Pferde

Feines Verständnis: Reitschülerin Mia kann Freiberger Cernot mit kleinsten Signalen steuern.

Art équestre Nassandra: Hohe Schule für Kinder und Pferde

Die neunjährige Eva piaffiert auf Friesenstute Luna.

Art équestre Nassandra: Hohe Schule für Kinder und Pferde

Reitlehrerin Nadia Güdel unterstützt Reiterin und Pferd mit Zügel- und Körpersignalen.

Art équestre Nassandra: Hohe Schule für Kinder und Pferde

Einhändig steuert Eva Luna über den Reitplatz. Wie alle Pferde der Reitschule wird die Stute überwiegend gebisslos und ohne Sattel trainiert.

Art équestre Nassandra: Hohe Schule für Kinder und Pferde

Pascale (12) mit der 27-jährigen Shettystute Blanca in der Piaffe. Nadia Gündel (re.) demonstriert die korrekte Körpersprache.

Art équestre Nassandra: Hohe Schule für Kinder und Pferde

Zur guten Erziehung von Kindern und Pferden gehört konsequentes Futterlob.

Art équestre Nassandra: Hohe Schule für Kinder und Pferde

Gechickt wechselt Louanne die Position, um Xenia von außen zu longieren.

Art équestre Nassandra: Hohe Schule für Kinder und Pferde

Gechickt wechselt Louanne die Position , um Xenia von außen zu longieren.

Art équestre Nassandra: Hohe Schule für Kinder und Pferde

Gymnastizierende Seitengänge für gesund trainierte Pferde – für die Kinder Alltag.

Art équestre Nassandra: Hohe Schule für Kinder und Pferde

Gerte als Signalverstärker in der akademischen Reitkunst: Loa (13) schult Remons Aufmerksamkeit gegenüber den Hilfen.

Art équestre Nassandra: Hohe Schule für Kinder und Pferde

Für jede gelungene Lektion erteilt das Mädchen ein dickes Lob.

Art équestre Nassandra: Hohe Schule für Kinder und Pferde

Sanft im Seitengang: Die elf-jährige Uma richtet ihre Schultern parallel zu den Pferdeschultern, die Hüfte bleibt parallel zur Pferdehüfte. So vermeidet sie starke Zügelhilfen.

Art équestre Nassandra: Hohe Schule für Kinder und Pferde

Youna (11) zeigt auf Xenias Kruppe, damitsich die Shettystute schön biegt.

Art équestre Nassandra: Hohe Schule für Kinder und Pferde

Nach dem Training drehen beide noch eine Ehrenrunde.

Art équestre Nassandra: Hohe Schule für Kinder und Pferde

Anschließend kaspern Youna und Xenia noch ein wenig herum.

Art équestre Nassandra: Hohe Schule für Kinder und Pferde

Die Reitschule: Der Aktivstall Bieri liegt in Mühledorf (zirka 25 Kilometer von Bern). Hier gibt es individuelle Reitstunden, Tageskurse, öffentliche Sonntagsarbeit oder Wochenseminare. Mehr Infos unter: www.nassandra.ch
Mehr zu dieser Fotostrecke: Kinder bilden Pferde bis zur Hohen Schule aus