Klassische Dressur: Alte Lehren für einen jungen Sporthengst

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →

Labiat beginnt seine Ausbildung

Labiat beim Trainingsauftakt zum Ausbildungs-Experiment von CAVALLO, dem Europäischen Dokumentationszentrum für Reitkultur und Reitkunst (EDRR), dem Hannoveraner Zuchtverband und der Fürstlichen Hofreitschule im Reithaus zu Bückeburg. Der Hengst soll im Stand auf ganz leichten Gebissdruck nachgeben. Wolfgang Krischke, Leiter der Hofreitschule, wartet geduldig, bis der Hengst so weit ist. CAVALLO-Tipps: So setzen Sie Hilfszügel richtig ein Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Horsemanship und Klassische Dressur – Michael Wanzenried im Porträt

Arbeit am Boden

Vor dem ersten Training arbeitet EDRR-Gründer Dr. Robert Stodulka am Boden mit dem Hengst. Der Tierarzt, Ausbilder und praktizierende Baucherist lässt Labiat hier mit der Hinterhand weichen, um seine Lende zu lockern. Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Horsemanship und Klassische Dressur – Michael Wanzenried im Porträt

Labiat ist müde

Nach dem ersten Training gähnt Labiat. Die Arbeit war, obwohl sie nur gut 20 Minuten dauerte und überwiegend im Schritt stattfand, für ihn vor allem geistig sehr anstrengend. Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Horsemanship und Klassische Dressur – Michael Wanzenried im Porträt

Labiat trägt eine Bauchertrense

Labiat trägt eine sogenannte „Bauchertrense“, die durch ihre Konstruktion als besonders Pferdefreundlich gilt. Das ist gut so, denn ein Blick in sein Maul bringt alte Verletzungen ans Licht. Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Horsemanship und Klassische Dressur – Michael Wanzenried im Porträt

So liegt die Bauchertrense im Maul

Die Bauchertrense liegt durch ihre Oberbäume stabiler im Maul als eine Wassertrense. Bei Zügelzug rotiert das Gebiss allerdings wie jede andere Trense um das Mundstück. Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Horsemanship und Klassische Dressur – Michael Wanzenried im Porträt

Das Kiefergelenk lockern

Cession de Mâchoire: Wenn Wolfgang Krischke das Gebiss mit dem Zügel in Richtung Maulwinkel hebt, öffnet Labiat das Maul und schluckt und zeigt damit die berühmte Baucher-Übung zur Lockerung des Kiefergelenks. Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Horsemanship und Klassische Dressur – Michael Wanzenried im Porträt

Abkauen richtig gemacht

Hier sehen Sie die „Cession de mâchoire“ von schräg vorne. Viele Reiter staunen, wie wenig Kraft nötig ist, ein Pferd zum Kauen zu veranlassen, wenn man es richtig macht. Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Horsemanship und Klassische Dressur – Michael Wanzenried im Porträt

Lockern des Genicks

Mit den Abbiegeübungen nach Baucher lockert Wolfgang Krischke vor dem Reiten Labiats Genick und dehnt seine die Halsmuskeln. Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Horsemanship und Klassische Dressur – Michael Wanzenried im Porträt

Entspannen im Stehen

Die Abbiegeübungen sind für Labiat inzwischen zum Ruheanker in der Arbeit geworden. Wird der Hengst doch mal spannig, braucht Krischke nur noch anzuhalten. Labiat stellt den Kopf dann schon fast alleine und schnaubt spätestens nach dem zweiten Abbiegen ganz entspannt ab. Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Horsemanship und Klassische Dressur – Michael Wanzenried im Porträt

Labiat läuft mit Kandare

Seit der vierten Trainingswoche trägt Labiat Kandare. Auch damit zeigt er schon nach wenigen Abkau- und Abbiegeübungen zarten weißen Schaum auf den Lippen. Der entsteht nur, wenn ein Pferd mit lockerem Unterkiefer kaut. Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Horsemanship und Klassische Dressur – Michael Wanzenried im Porträt

Spanischer Schritt in Bückebrug

Im Gleichschritt Marsch! Labiat und Wolfgang Krischke üben den Spanischen Schritt vor den Rosenrabatten im Bückeburger Schlosspark. Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Horsemanship und Klassische Dressur – Michael Wanzenried im Porträt

Kontakt

Europäisches Dokumentationszentrum für Reitkultur und Reitkunst (EDRR), Dr. Robert Stodulka, Tel. (0043) 69917804012, robert.stodulka@vu-wien.ac.at Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Tipps fürs Training - So motivieren Sie Ihr Pferd Horsemanship und Klassische Dressur – Michael Wanzenried im Porträt
Mehr zu dieser Fotostrecke: