Teil des
CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-4 (jpg) Miriam Kreutzer
CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-4 (jpg)
CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-2 (jpg)
CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-1 (jpg)
CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-3 (jpg)
CAV_0711_Reitschultest_Hamingja-3 (jpg) 13 Bilder

CAVALLO-Test: Reitschulen rund um Celle

Reitschulen rund um Celle

Tipps für Reitschüler: CAVALLO-Redakteurin Miriam Kreutzer hat vier Reitschulen rund um Celle getestet. Darunter war ein Nachtest. Eine Reitschule wird von CAVALLO empfohlen. Hier finden Sie Ergebnisse und Fotos!

Das Heidegut Eschede glänzt mit einer gepflegten Reitanlage. Hier wartet Scheck-Stute Dana, ein Schulpferd, das einiges zu tun hat.

Auf der Farm Wiese sind Isländer zu Hause. Einer der wuscheligen Zeitgenossen erobert Reitschul-Testerin Miriam Kreutzers Herz im Sturm.

Der Reiterhof Wulfshorst bekam vor fast elf Jahren im CAVALLO Reitschultest Bestnoten für die Pferdehaltung.

Auf dem Islandpferdehof Hestagard will das Schulpferd die CAVALLO-Reitschultesterin austricksen. Werden sich die zwei arrangieren?

Heidegut Eschede

Bei der telefonischen Anmeldung im Heidegut Eschede spreche ich zunächst mit Reitschulleiterin und Pferdewirtschameisterin Marie-Louise Schlottau, die mich ans Telefon des Reiterstübchens verweist. Hier angerufen, lässt sich unkompliziert ein Termin für eine Dressurreitstunde in einer Fortgeschrittenen-Gruppe ausmachen.

Info: So testet CAVALLO Reitschulen

Am Testtag habe ich Zeit, mich umzugucken, da noch ein Reitabzeichenlehrgang stattfindet. Hinter dem Einfahrtstor des Heideguts liegt linker Hand ein Herrenhaus in idyllischem Grün. Gegenüber befinden sich Gebäude, in denen Feriengäste der Reitanlage wohnen können. Daran schließt sich die großzügige Reitanlage mit zwei Reithallen, zwei Dressurplätzen, je 20 x 60 Meter und 20 x 40 Meter, einem Springplatz sowie einem Geländeplatz an. Solarium, Longierzirkel, Weiden und wetterfeste Paddocks gehören ebenfalls zur Ausstattung.

CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-4 (jpg)
Miriam Kreutzer
CAVALLO Reitschultest Celle Heidegut Eschede

CAVALLO-Test: Reitschulen rund um Celle

CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-4 (jpg)
CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-4 (jpg) CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-2 (jpg) CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-1 (jpg) CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-3 (jpg) 13 Bilder

Alles ist äußerst gepflegt. Ich mische mich unter das weiß-schwarz gekleidete Reitervolk und suche Carola, mit der ich am Telefon gesprochen hatte. Für die heutige Reitstunde wird mir Schulpferd Dana zugeteilt, eine achtjährige Warmblut-Stute mit braunem Scheckmuster, die bis zur Klasse L ausgebildet sein soll.


CAVALLO: Reitschule im Test Nord auf einer größeren Karte anzeigen

Carola entschuldigt sich, dass sie sich noch um die Kinder des Reitabzeichenkurses kümmern muss und zeigt mir in der Sattelkammer Danas Sattel, Trense und ihre Putzkiste.

„Einfach vor der Boxentür anbinden. Und Vorsicht: Beim Satteln kann Dana etwas giftig werden, sie hat Sattelzwang“, warnt Carola. Dreieckszügel soll ich auch vorsichtshalber einschnallen, da sich die Stute sehr schwer an den Zügel reiten ließe. Obwohl ich beim Satteln sehr vorsichtig vorgehe, versucht die Stute, mich zu beißen. Die Mähne des Schulpferds ist noch von der Prüfung eingeflochten. Ich erfahre, dass Dana morgens bei zwei Prüfungen mitgegangen ist. Ich folge einer meiner Mitreiterinnen zum 20 x 60 Meter großen Außenreitplatz, wo der Unterricht stattfinden wird. Wie alle anderen fange ich einfach selbstständig an, Dana aufzuwärmen. Die Stute ist fleißig und aufmerksam. Sie lässt sich auch ohne Dreieckszügel lösen und über Schenkelweichen sowie Biegungen von hinten an den Zügel herantreiben. Meine Lehrerin ist Sarah May. Sie ist Auszubildende zur Pferdewirtin im Heidegut und kommt wegen des Reitabzeichenlehrgangs mit ein wenig Verspätung. Sie entscheidet, dass ich ohne Dreieckszügel weiterreiten soll. Trabarbeit ist die nächste Stufe der Reitstunde. Hier zeigt sich, dass Dana auf der rechten Hand steif ist. Links ist ihre hohle und scheinbar leichter zu biegende Seite. Rechts versucht sie, sich immer wieder aus der Anlehnung herauszuheben. Nur über Biegungen und relativ starke Abstellung kann ich sie aus diesem Muster herauslocken. „Dana reagiert sehr fein, wenn Sie sie einmal bei sich haben“, erklärt Sarah May und lässt durchblicken, dass sie selbst die Stute ab und zu reitet. „Holen Sie sie über den äußeren Zügel zu sich. Das geht bei ihr gut.“ Dann fordert Sarah May alle vier Reitschüler auf, zur Galopparbeit überzugehen.

Für jeden einzelnen hat sie Zeit, geht auf ihre Schüler gut ein und lobt viel. Über den üblichen Schritt-, Trab-, Galopp-Ablauf geht ihre Reitstunde aber nicht hinaus, Sitzkorrekturen kommen zu kurz. Ich gebe Sarah May eineinhalb Hufeisen.

Dana legt sich bald aufs Gebiss. Vielleicht ist sie nach zwei Abzeichenprüfungen und einer Reitstunde am heutigen Tage müde. Die Stute hat sich gut geschlagen, ihre Ausbildung ließ sich erspüren. Leider hat sie Sattelzwang, zwickt und ist recht steif. Sie bekommt eineinhalb Hufeisen. Die Anlage bietet Paddocks und Wiesen, wo am Testtag auch die Schulpferde stehen. Danas Box ist fensterlos und klein: Der Stute mit einem Stockmaß von zirka 1,60 Metern stehen etwa 2,5 x 3 Meter zur Verfügung. Dana muss nach Abzeichenlehrgang und Dressurstunde noch ins Gelände. Ihr Sattel hat eine dicke Unterlage, die zwar gut gemeint ist, aber den Sattel aus dem Schwerpunkt bringt. Das ergibt ein Hufeisen für den Betrieb.

Die Reitstunde in kleiner Gruppe kostet 12,50 Euro. Wäre der Preis höher, müsste Schulpferd Dana vielleicht nicht so häufig ran. Ein Hufeisen fürs Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bewertung

Schulpferd: eineinhalb von drei Hufeisen
Reitlehrer: eineinhalb von drei Hufeisen
Reitbetrieb: eins von drei Hufeisen
Preis-Leistung: eins von drei Hufeisen

Kontakt

Heidegut Eschede
29348 Eschede
Tel. 05142-2076
www.heidegut-eschede.de

Farm Wiese

Kerstin Garber ist Islandpferdefan seit der ersten Reitstunde, die sie mit neun Jahren genoss. Bei ihr findet der Reitunterricht nur in kleinen Gruppen statt, lieber aber einzeln. Die Reitlehrerin hat keinen Trainerschein, besucht aber regelmäßig seit 20 Jahren Lehrgänge von bekannten Islandpferdetrainern, um sich fortzubilden. Sie züchtet, trainiert Berittpferde und unterrichtet. Großpferde reitet sie seit einem Reitunfall nicht gerne, obwohl sie auch Warmblüter in Pension nimmt.

Info: So testet CAVALLO Reitschulen

Am Testtag fahre ich erst einmal an der Farm Wiese in einem Vorort von Celle vorbei. Nicht viel deutet von der Straße aus auf Pferdehaltung, der Stall ist eher unscheinbar hinter einem blumenumwachsenen Wohnhaus verborgen. Heute ist der Tierarzt da. Er hat gerade das drei Tage alte Fohlen Gillingur von Hamingja wegen Durchfalls behandelt. Kerstin Garber biegt kurze Zeit später um die Ecke.

CAV_0711_Reitschultest_Hamingja-4 (jpg)
Miriam Kreutzer
CAVALLO Reitschultest Celle Farm Wiese Hamingja

CAVALLO-Test: Reitschulen rund um Celle

CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-4 (jpg)
CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-4 (jpg) CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-2 (jpg) CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-1 (jpg) CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-3 (jpg) 13 Bilder

Wir holen Schul- und Verkaufspferd Mjölnir von Goðsaga vom Paddock. Zum Putzen geht‘s mit dem siebenjährigen Wallach in einen Kuhstall. Hier schließen auch die Außenboxen der Isländer an. Die sind tagsüber leer, da die Pferde draußen stehen.


CAVALLO: Reitschule im Test Nord auf einer größeren Karte anzeigen

Mjölnir ist ein bildhübscher Kerl: Schwarzbraun mit einer wippenden Wuschelmähne – wie es sich für einen Isländer gehört. Mit 1,43 Metern ist er ein recht großer Vertreter seiner Rasse. Mjölnir ist laut Garber Fünfgänger mit gut getrennten Gängen und viel natürlichem Tölt. Da ich angekündigt hatte, gerne wieder einmal zu tölten und meine Kenntnisse im Gangpferdereiten zu vertiefen, sind das beste Voraussetzungen. Kerstin Garber setzt Mjölnir gelegentlich für fortgeschrittene Reitschüler im Unterricht ein, obwohl er erst seit einem Dreivierteljahr unterm Sattel ist. Der Wallach sei sehr gelehrig und reagiere sehr fein, sagt Garber. Zum Reiten gehen wir auf die Ovalbahn des Reitstalls, die eigentlich eine grüne Wiese direkt neben dem 20 x 40 Meter großen Sandreitplatz ist. Hier beginnen wir im Schritt. Kerstin Garber lässt zum Lösen dem Schenkel weichen. Das könne Mjölnir noch nicht ganz so gut, ich solle es einfach versuchen.

Die Reitlehrerin ruftŸ dann zur Auffrrischung in Erinnerung, wie meine Körperspannung beim Reiten sein muss – nämlich locker und entspannt. Wir üben ganze Paraden, und ich lasse Mjölnir mehrfach über meinen Sitz anhalten. Dafür soll ich mich etwas aufrichten und „Halt“ denken. Das funktioniert. Mjölnir reagiert fein und geht angenehm durchs Genick.

Für den Tölt nehme ich die Zügel etwas auf, damit sich Mjölnir aufrichtet. Mit wenig Schenkeldruck und Kreuz fliegt der Isländer geradezu über die Wiese. „Und was möchten Sie jetzt noch lernen?“ , fragt Kerstin Garber. „Dann können wir ja eigentlich mit Tempounterschieden weitermachen.“ Sie schickt mich im Tölt schneller vorwärts und lässt mich Mjölnir an den kurzen Seiten über den Sitz versammeln. Am Schluss soll ich versuchen, den Wallach zu galoppieren. „Das ist noch etwas schwierig, da Mjölnir Fünfgänger ist und zur Zeit den Rennpass lernt“, erklärt die Reitlehrerin. Deswegen sollte der Reiter die Zügel am besten gar nicht annehmen und in den leichten Sitz gehen. „Wenn die innere Hand ein wenig den Zügel annimmt, ist das die Hilfe zum Rennpass“, sagt Garber. Nach einem Fehlversuch schaffen Mjölnir und ich locker einen Galopp auf jeder Hand.

Für die sehr gute Reitstunde von 45 Minuten auf dem tollen Schulpferd zahle ich 20 Euro. Drei Hufeisen fürs Preis-Leistungs-Verhältnis. Die volle Punktzahl für seine Leistung bekommt auch Mjölnir, der wuschelige Gangpferde-Traum.

Der landwirtschaftliche Betrieb mit Pferdehaltung ist gut geführt. Er bietet Islandpferden und ihren Fans fast alles, was das Herz begehrt: einen Sandplatz, eine Wiese als Ovalbahn, gepflegte Paddocks sowie luftige Boxen für die Nacht. Tagsüber stehen die Pferde auf der Weide oder den Paddocks. Mjölnirs Sattelzeug passt und ist gepflegt. Eineinhalb Eisen Abzug gibt‘s, weil die Reithalle fehlt und das Putzzeug nur aus einer Gemeinschafts-Wurzelbürste besteht.

Reitlehrerin Kerstin Garber ist auf mein reiterliches Können hervorragend eingegangen, hat das richtige Pferd gewählt und alle Lektionen genau erklärt. Die Wertung: drei Hufeisen.

Bewertung

Schulpferd: drei von drei Hufeisen
Reitlehrer: drei von drei Hufeisen
Reitbetrieb: zweieinhalb von drei Hufeisen
Preis-Leistung: drei von drei Hufeisen

Kontakt

Farm Wiese
29352 Adelheidsdorf
Tel. 05085-971484
www.hamingja.de

Reiterhof Wulfshorst

Auf großzügigen Weiden leben beim Reiterhof Wulfshorst die Lehrpferde zusammen mit den Privatpferden in Herden. Zur Reitanlage gehören auch eine 20 x 40 Meter große Reithalle, zwei Außenplätze, ein Longierzirkel und ein Pferdeteich. Da der Boxenstall den Sommer über nicht gebraucht wird, wurde er am Testtag komplett geleert und ausgewaschen. Alle Pferde des Hofs verbringen während der Sommermonate Tag und Nacht auf den Weiden, wie mir Sigrun Brenneke-Brown erklärt.

Info: So testet CAVALLO Reitschulen

Sie ist Betriebsleiterin, studierte Ethnologin, Erziehungswissenschaftlerin und Reitpädagogin mit Trainerschein. Sie übernahm den Betrieb im Jahr 2003 von ihrem Vater Berthold. Im Oktober 2000 testete CAVALLO den Reiterhof schon einmal bei einer Gruppenreitstunde. Die Reitschule punktete damals mit insgesamt elf Hufeisen. Mal sehen, ob der Hof auch heute noch so gut abschneidet.

CAV_0711_Reitschultest_Wulfshorst-3 (jpg)
Miriam Kreutzer
CAVALLO Reitschultest Celle Reiterhof Wulfshorst

CAVALLO-Test: Reitschulen rund um Celle

CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-4 (jpg)
CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-4 (jpg) CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-2 (jpg) CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-1 (jpg) CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-3 (jpg) 13 Bilder

Der 18-jährige Westfale Monty wird heute mein Schulpferd sein. Bevor er zu den Brennekes kam, war er bis zur Leistungsklasse L auf Turnieren unterwegs. Er hat ein Stockmaß von etwa 1,60 Metern. Der braune Wallach ist brav, lässt sich problemlos putzen und satteln. Jessica, eine Praktikantin, hilft mir tatkräftig.


CAVALLO: Reitschule im Test Nord auf einer größeren Karte anzeigen

Bald befinde ich mich hoch zu Ross auf dem Außenreitplatz. Als ich beginne, Monty aufzuwärmen, erscheint Sigrun Brenneke-Brown und startet mit dem Unterricht. Am Anfang legt sie sehr viel Wert auf Schrittarbeit zum Lösen. Ich soll Zirkel, Achten und Schlangenlinien mit eingebauten Achten reiten: „Sie müssen auf beiden Zügeln Druck haben und dann über das Becken arbeiten“, sagt die Reitlehrerin. Auf beiden Zügeln Druck? Das verwirrt mich. „Sie wissen, dass man über den äußeren Zügel reitet, oder?“ Ich bejahe. Monty wird ein wenig lockerer, als ich ihn nach innen stelle und dann wieder nachgebe. „Sie sind nicht konstant genug in der äußeren Anlehnung. Ihre linke Hand ist wesentlich dominanter als die rechte“, korrigiert Sigrun Brenneke-Brown. „Sie müssen innen auch nachgeben und nicht versuchen, sich links immer festzubeißen.“ Schulpferd Monty ist recht zäh am Schenkel, weswegen ich versuche, durch vermehrtes Treiben zu meinem Ziel zu kommen. „Ich stehe auf dem Standpunkt, dass nicht jeder Schritt herausgetrieben werden soll“, ist die durchaus richtige Meinung von Brenneke-Brown. Nur komme ich ohne ständiges Nachtreiben bei dem Wallach nicht wirklich weiter. „Nicht schneller reiten, dann kann er in der Muskulatur nicht loslassen“, mahnt die Reitlehrerin.

Im Trab wird unser Zusammenspiel besser. Auf der linken Hand ist Monty steifer als auf der rechten und versucht, sich aus den Biegungen herauszumogeln. Immer wieder zieht er den Kopf gegen den Zügel, was eine konstante Anlehnung erschwert. Hier muss der Reiter konsequent treiben. Brenneke-Brown ermuntert mich, immer in die Richtung zu gucken, in die ich reiten möchte. Montys Versuche, sich linker Hand zu entziehen, sind auch im Galopp spürbar. Bis zum Schluss werden Monty und ich keine Einheit. Dieses Lehrpferd weist reiterliche Schwächen auf, was positiv zu werten ist. Andererseits ist er sowohl für Reitanfänger als auch für Fortgeschrittene ein Kandidat, bei dem Aha-Effekte nur schwer zu erreiten sind. Monty bekommt ein Hufeisen, da er ein braver Kerl ist und offensichtlich alle Lektionen, die geritten werden sollten, gelernt hat. Reitlehrerin Sigrun Brenneke-Brown arbeitet laut ihrer Website nach der klassischen Reitlehre sowie anderen Ansätzen wie denen von Sally Swift und Linda Tellington-Jones; nach eigener Aussage ist sie beeinflusst durch die Arbeit von Philippe Karl und Eckart Meyners. Diese vielfältigen Ansätze kamen am Testtag nicht zum Tragen. Für eine dennoch engagierte Reitstunde gibt‘s eineinhalb Hufeisen.

Der Reiterhof ist sauber und gut organisiert. Selten findet man Betriebe, in denen Schul- wie Privatpferde in Herden auf großen Koppeln leben. Der Kehlriemen von Montys Trense ist gerissen. Da das nicht sicherheitsrelevant ist, ziehe ich nur ein halbes Hufeisen ab.

Die Reitstunde kostete 30 Euro für geplante 45 Minuten, die aber deutlich überschritten wurden. Das sind zwei Hufeisen fürs Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bewertung

Schulpferd: eins von drei Hufeisen
Reitlehrer: eineinhalb von drei Hufeisen
Reitbetrieb: zweieinhalb von drei Hufeisen
Preis-Leistung: zwei von drei Hufeisen

Kontakt

Reiterhof Wulfshorst
30938 Burgwedel
Tel. 05084-5994
www.wulfshorst.de

Islandpferdehof Hestagard

Vina versucht zu tricksen: Immer am Ausgang der Ovalbahn driftet die Isländer-Stute nach außen und würde gerne durchs Tor zurück zum Stall entwischen. Die siebenjährige Falbstute, deren Name auf Isländisch „Freundin“ bedeutet, ist mein Lehrpferd. Sie ist erst kurz unterm Sattel, wirkt temperamentvoll und neugierig. Meine Reitlehrerin heißt Anja Hildebrandt und macht eine Ausbildung zur Pferdewirtin. Am Vortag hat sie ihr Silbernes Reitabzeichen erworben, ihr nächstes Ziel ist der IPZV Trainer C.

Info: So testet CAVALLO Reitschulen

Auf dem Islandpferdehof Hestagard stehen die Pferde in kleinen Gruppen zusammen auf umzäunten Sandflächen mit Heuraufen oder zu zweit in etwa 3 x 3 Meter großen Boxen mit angrenzenden Paddocks. Auch Wiesen sind vorhanden. Das Putzzeug, mit dem ich Schulpferd Vina striegele, liegt in einem kleinen Gemeinschaftskorb am Putzplatz. Anfallende Haare kommen in einen Eimer. Beim Satteln hilft mir Anja Hildebrandt und erklärt, dass der Sattel bei Islandpferden vier Finger hinter der Spitze des Schulterblatts liegt. Hildebrandt lässt uns zunächst im Schritt einige Runden drehen.

CAV_0711_Reitschultest_Hestagard-1 (jpg)
Miriam Kreutzer
CAVALLO Reitschultest Celle Islandpferdehof Hestagard

CAVALLO-Test: Reitschulen rund um Celle

CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-4 (jpg)
CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-4 (jpg) CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-2 (jpg) CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-1 (jpg) CAV_0711_Reitschultest_Heidegut-Eschede-3 (jpg) 13 Bilder

Dabei erklärt sie, wie der Reiter seine Körperspannung einsetzen soll. Sie lässt mich ganze Paraden geben und verbessert dabei meine Sitzeinwirkung: „Ja, richtig so. Aber Sie müssen sich nicht so weit nach hinten lehnen. Richten Sie sich einfach nur mehr auf, und lassen Sie die Beine lang“ , erklärt Anja Hildebrandt. Vina steht.


CAVALLO: Reitschule im Test Nord auf einer größeren Karte anzeigen

Dann soll ich antölten. Am Anfang fällt die Stute in den Trab zurück. Wir wechseln auf die Ovalbahn. Hier soll ich mit Vina erneut tölten und etwas schneller reiten. An den kurzen Seiten gilt es, das Tempo zurückzunehmen. Immer wieder versucht die Stute, zum Ausgang zu drängen. Beim ersten Mal bin ich überrascht, und die Stute gibt entnervt Gas als ich über Schenkelhilfen versuche, sie am Tor vorbeizudirigieren. Schließlich arrangieren wir uns. Zum Abschluss der Reitstunde galoppiere ich noch auf einer Hand, was mit Vina problemlos funktioniert. Die Falbstute erntet zwei Hufeisen. Sie ist gut ausgebildet und hat für ihren Trainingsstand angenehme Reiteigenschaften. Abzug gibt es aber für ihre Versuche, den Platz auf eigene Faust zu verlassen.

Reitlehrerin Anja Hildebrandt hilft beim Satteln, erklärt mir, wie ich mit Vina umgehen muss und hat die Stute selbst ausgebildet. Sie kennt das Pferd gut. Ihr Unterricht geht aber trotz Engagements nicht über Schritt, Trab, Tölt und Galopp hinaus. Gymnastizierung und Aufwärmarbeit kamen in dieser Stunde zu kurz. Die Reitlehrerin bekommt ein Hufeisen.

Der Betrieb bietet eine etwa 15 x 30 Meter große Reithalle. Sattel und Zaumzeug passen zum Pferd. Das verdient zweieinhalb Hufeisen. Abzug gibt es fürs Putzzeug in der Gemeinschaftskiste. Ich zahle 25 Euro für eine etwa 45-minütige Reitstunde. Das ist ein angemessener Preis: zwei Hufeisen.

Bewertung

Schulpferd: zwei von drei Hufeisen
Reitlehrer: eins von drei Hufeisen
Reitbetrieb: zweieinhalb von drei Hufeisen
Preis-Leistung: zwei von drei Hufeisen

Kontakt

Islandpferdehof Hestagard
29690 Buchholz
Tel. 05071-2211
www.hestagard.de

Zur Startseite
Equipment Rund ums Pferd cav-201904-sattelmessung-lir0728-mit-TEASER-v-amendo (jpg) Die neue Art, Sättel richtig anzupassen Sattelmessung 4.0

Posturometrie kennt kaum jemand.

Mehr zum Thema Reitschultests
cav-201906-reitschultest-mit-TEASER-pferdehof-schnitzer-aussen-img3188-v-amendo (jpg)
Reitschulen
CAV Reitschultest Oldenburg Anders Reiten Aufmacher
Reitschulen
cav-201904-reitschultest-rheinzabern-stall-img3064-mit-TEASER-v-amendo (jpg)
Reitschulen
cav-201903-reitschultest-saga-mit-TEASER-brandt-1-v-amendo (jpg)
Reitschulen