Lisa Rädlein

Podcast rund ums Reiten

„Weil wir Pferde lieben“ Jetzt den neuen Podcast von CAVALLO anhören

Im Pferd- und Reiter-Podcast "Weil wir Pferde lieben" diskutieren wir über aktuelle Themen aus dem Reitsport, oft auch mit Interview-Partnern aus der Pferdewelt.

Ohren gespitzt: unser Podcast "Weil wir Pferde lieben" beschäftigt sich mit allem, was Reiter und Pferdefreunde bewegt – im Stall und beim Training. Hör jetzt rein in die faszinierende Welt der Pferde. Ob Pferdeausbildung, Pferdemedizin, Verhaltensforschung, Haltung oder Fütterung: Redakteure sprechen und diskutieren in unserem Reiter-Podcast über aktuelle Themen aus all diesen Bereichen, interviewen interessante Persönlichkeiten aus der Reiterwelt und geben praktische Tipps von Reitern für Reiter. Weil wir Pferde lieben, genau wie Du!

Du kannst den Podcast entweder gleich unten auf dieser Seite anhören oder zum Start auch bei Spotify, Apple Podcasts / iTunes, Acast, AudioNow und Deezer sowie nach und nach in vielen anderen Podcast-Apps und Verzeichnissen.

Ep. 15: Leder, aber nachhaltig!

Die Gerberei Heinen produziert Leder möglichst umweltschonend: Viel Wasser, viel Energie und vor allem viel Chemie – das fällt einem spontan ein, wenn man an die Herstellung von Leder denkt. Doch es geht auch anders. Das beweist Thomas Heinen, Firmenchef in vierter Generation der Gerberei Heinen: Er hat seinen Betrieb nachhaltig aufgestellt und spart so einiges an Wasser, Energie & Co. ein. CAVALLO-Redakteurin Barbara Böke sprach mit ihm über die Verzicht- und Unverzichtbarkeit von Chemie, über Bio-Rinder und wie nachhaltig er selbst in seinem Alltag lebt.

Ep 14: Was steckt hinter den "Equine Science Talks"?

Wissenschaft goes online: Digitale E-Learnings, Online-Messen oder Zoom-Talks: Auch die Pferdewelt, allen voran Trainern und Messe-Veranstalter, musste sich während des Corona-bedingten Stillstands im Frühjahr nach neuen Ideen umsehen. Professorin Konstanze Krüger von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen/Geislingen hat in dieser Zeit zusammen mit ihren Mitarbeiterinnen einen eigenen Youtube-Kanal auf den Weg gebracht: die "Equine Science Talks".

In einer neuen Folge unseres CAVALLO Podcasts "Weil wir Pferde lieben" hat sich CAVALLO-Redakteurin Ute Stabingies mit Konstanze Krüger über das spannende Projekt unterhalten, bei dem es nicht nur technisch immer wieder neue Erkenntnisse gibt - sondern auch thematisch. Oder hätten Sie gedacht, dass das Thema Winterdecken auch im Sommer heiß beliebt ist?

Ep. 13: Reitböden: Allrounder oder Umweltgefahr?

Warum Reitböden auf einmal so heiß diskutiert werden: Ein guter Reitboden ist ein wahrer Alleskönner: Er ist belastbar, schont die Pferdebeine und sorgt gleichzeitig für den nötigen Grip beim Springen, Dressur- oder Western-Lektionen. Doch die Inhaltsstoffe der Böden sind in der letzten Zeit in die Kritik geraten, mit Schlagzeilen wie "giftig", "gesundheitsschädlich", "Sondermüll". Vor allem die Zuschlagstoffe wie Gummi- oder Kabelreste haben für Diskussionen geführt.
Welche Gefahr lauert wirklich im Untergrund? Wir haben darüber in der neuen Folge unseres CAVALLO-Podcasts "Weil wir Pferde lieben" mit Lena Freistühler gesprochen, Vertriebsleiterin bei der Marke Stresan – einem führenden Hersteller von Reitsand für Reithalle und internationale Turnierplätze.

Ep. 12: Aus der Futterkammer geplaudert

Sie rechnet in Haferkörner und träumt von Heu: Conny Röhm ist Fütterungsberaterin aus Leidenschaft. Die Expertise der Pferdewissenschaftlerin aus Boos in der Eifel ist im gesamten deutschsprachigen Raum gefragt. Sie berät Pferdebesitzer, die ihre Vierbeiner in Eigenregie oder Pensionsställen halten, ebenso wie große Betriebe - und hat dabei schon so einiges erlebt: Kranke Pferde, die nach einer Stall- oder Futterumstellung wieder gesund wurden. Reiter, die durch ihr Engagement und ihre Leidenschaft fürs geliebte Pferd berührt haben. Aber auch Fälle, in denen Pferde buchstäblich krank oder zu Tode gefüttert wurden. In der aktuellen Folge unseres Podcasts "Weil wir Pferde lieben" spricht CAVALLO-Redakteurin Barbara Böke mit Conny Röhm über ihre schrägsten, emotionalsten und schönsten Erlebnisse als Futterberaterin.

Ep. 11: Cleverhorse.de: Am PC büffeln, im Stall üben

E-Learning, Reit-Apps, Online-Messen: Spätestens seit der Corona-Krise hat die Pferdewirtschaft einen gewaltigen Schritt in Sachen Digitalisierung hingelegt. Reitabzeichen und Pferdeführerscheine konnten aber bisher nur in mehrtägigen Kursen abgelegt werden. Das ändert sich nun: Cleverhorse.de ist eine neue digitale Plattform, die vor einigen Wochen an den Start gegangen ist. Zum einen bietet sie die Möglichkeit, den Theorie-Teil für eine Prüfung, genauso wie beim Auto-Führerschein, ganz bequem von zuhause aus zu bearbeiten. Zum anderen bringt sie Reitbetriebe und Prüfungsinteressenten zusammen. Wie es genau funktioniert, darüber haben wir mit Christine Munker und Martina Kratzer gesprochen. Christine Munker führt zusammen mit ihrem Mann die Geschäfte von Cleverhorse, Martina Kratzer ist als Expertin von Beginn an mit an Bord.

Ep. 10: Harmonie mit dem Pferd: Worauf es wirklich ankommt

Ausbilder Werner Jost ist Experte im Erklären von Dingen, die zwar unsichtbar sind, aber umso wichtiger für erfolgreiches Reiten. CAVALLO-Redakteurin Natalie Steinmann hat sich mit dem profilierten Reitausbilder und Pferdeexperten über die fünf seiner Meinung nach wichtigsten Punkte unterhalten, die helfen, ein wirklich guter Reiter und Pferdemensch zu werden: Psychologie, Physiologie, Pädagogik, Spiritualität und Emotionen. Erfahren Sie, wie Sie reiterlich nicht nur an der Oberfläche kratzen, sondern in die Tiefe gehen und sich und Ihr Pferd wirklich weiterentwickeln. Links zu Werner Jost und Infos zu Pferdeverhalten und Reittraining gibt's in den Shownotes.

Ep. 9: Tolle Pferde-Menschen, gute Trainer & clevere Trainingskonzepte

Wir lieben unseren Beruf – nicht nur, weil wir für Pferde, Reiten, Bodenarbeit & Co. brennen, sondern auch, weil wir dabei tollen Menschen begegnen: Reiterinnen und Reitern, die mit ihren fein ausgebildeten Pferden ein echtes Team bilden. Trainern, die Kompliziertes einfach und simpel erklären können. Menschen, die uns durch ihre Energie, ihre Leidenschaft und ihre Persönlichkeit beeindrucken.

Die CAVALLO-Redakteurinnen Ute Stabingies, Natalie Steinmann, Nadine Szymanski und Barbara Böke lassen ihre Erlebnisse Revue passieren und erzählen, welche Menschen sie beeindruckt haben, an welche Termine sie gerne zurückdenken – und auch, welche Trainingstipps und -konzepte für ihre eigenen Pferde mitgenommen haben.

Ep. 8: 10 Stunden Kampf um das Leben eines Fohlens

Pferdetrainerin Marie Heger als Geburtshelferin bei hoffnungslosem Fall: Was macht man, wenn man ganz plötzlich bei einer komplizierten Fohlengeburt ohne Tierarzt anpacken muss, aber gar keine Ahnung von Geburtshilfe hat? Die Ärmel hochkrempeln und beherzt zufassen! Tiertrainierin Marie Heger ist das in Andalusien passiert, als sie auf dem PRE-Gestüt Yeguada Cerro de los Castillejos eigentlich nur Geburten filmen wollte. Zusammen mit der Gestütsleiterin kämpfte sie schließlich fast 10 Stunden um das Leben des kleinen Stutfohlens - mit Erfolg. In dieser Episode erzählt Marie Heger die Gänsehaut-Geschichte dieser dramatischen Geburt und was sie dadurch gelernt hat. Die kleine Stute heißt übrigens Raija Marie Cas.

Ep. 7: Unsere Reitanfänge – jung & dumm

Welche Anfängerfehler CAVALLO-Redakteure gemacht haben: Ausreiten ohne Helm, ohne Sattel, ohne Plan: Jeder Reiter kann sich vermutlich an Dinge aus seinen Reit-Anfängen erinnern, die er heute so niemals wieder machen würde.Die CAVALLO-Redakteure sind hier keine Ausnahme: Auch sie haben in ihrer Unerfahrenheit kernige Pferde ohne Handschuhe geführt, haben sich mit fremden Pferden im unbekannten Wald verirrt oder sich im Sattel mal im Tempo verschätzt. In dieser Podcast-Folge plaudern sie aus ihrem Dummheiten-Nähkästchen und verraten, ob alles gut ausgegangen ist.

Ep. 6: Stall-Alltag in der Corona-Krise – Reiten, Putzen, Abschalten

Kontaktverbot, Ausgangsbeschränkungen, geschlossene Geschäfte, Arbeiten aus dem Homeoffice: Die derzeitigen Auswirkungen der Corona-Krise erschüttern den Alltag von uns allen. Uns Reiter treibt dabei noch eine ganz andere Frage um: Darf ich noch zum Pferd? Und wenn ja, was kann, darf, soll ich mit meinem Pferd noch machen – kann ich beispielsweise noch ausreiten? Gebe ich damit als Reiter ein schlechtes Bild nach außen ab? Oder sollte ich das aufgrund der Unfallgefahr lieber lassen? Diese Fragen sorgen auch in der CAVALLO-Redaktion für Diskussionen und unterschiedliche Meinungen. Die beiden Redakteurinnen Ute Stabingies und Barbara Böke sprechen in der aktuellen Folge unseres Podcasts über die Ausreit-Frage, wie sich die aktuellen Bestimmungen auf ihren Stall-Alltag auswirken – und warum sie gerade jetzt erst recht nicht ohne Pferd können.

Ep. 5: Corona-Krise – was Pferdebesitzer jetzt bewegt

Die Corona-Krise hat auch die Reiter und die gesamte Pferdewelt fest im Griff – von abgesagten Messen, Turnieren, Reitunterricht, Reisen bis hin zu vielen Fragen von Pferdebesitzern zur Versorgung ihrer Pferde. Die CAVALLO-Redakteure sind als Pferdebesitzer und Reiter natürlich ebenfalls betroffen und auch die Arbeit in der Redaktion wird von der Pandemie beherrscht. Wie gehen wir persönlich und als Journalisten damit um? Dies erfahren Sie in einem sehr persönlichen Gespräch zwischen CAVALLO-Redakteurin Ute Stabingies und Chefredakteurin Linda Krüger in diesem Podcast. In den Shownotes finden Sie den Link zu unserer Corona-Sonderseite mit vielen wichtigen Infos rund um Reiten und Corona.

Ep. 4: Gesunde Pferde-Ausbildung - Experten-Diskussion am Runden Tisch

Wir Reiter sind manchmal ganz schöne Schubladendenker: FN-Reiter arbeiten mit Druck und harten Händen, Barockreiter schleichen durch die Bahn, und Reiter der vertikalen Schule lassen den Pferdekopf nie in die Tiefe. So sehen die Vorurteile aus, die sich in den Ställen halten – und sicher auch in den Köpfen vieler Ausbilder. Aber wo liegen die Gemeinsamkeiten? Was sehen alle Ausbilder, ganz gleich, welcher Reitweise, als eine gesunde Pferde-Ausbildung an?

CAVALLO wollte das wissen und lud sieben Experten zur Diskussion an den Runden Tisch; unter anderem waren Richard Hinrichs, Dr. Britta Schöffmann und Manuel Jorge de Oliveira dabei. Moderiert wurde die Diskussion von CAVALLO-Chefredakteurin Linda Krüger und Redakteurin Nadine Szymanski.

Beide schildern in unserem Podcast ihre Eindrücke der bunt gemischten Runde: Gab es handfesten Zoff oder überraschende Gemeinsamkeiten? So viel verraten wir: Nicht alle Gräben konnten zugeschüttet werden. Hören Sie rein in unseren Podcast – und lesen Sie den ausführlichen Bericht in der April-Ausgabe von CAVALLO nach! (Ab 18. März 2020 am Kiosk oder direkt hier bestellen)

Ep. 3: Gefahr im Tränkwasser: Biologe Dr. Michael Saefkow im Podcast-Interview

Wir Reiter machen uns ständig Gedanken über die richtige Fütterung unserer Pferde – aber wie sieht es eigentlich mit einem ganz wichtigen Element darin aus: dem Wasser? Da schlummern etliche Gefahren, die wir allzu oft übersehen, sagt Dr. Michael Saefkow. Der Biologe beschäftigt sich seit Jahren mit der Sauberkeit von Wasser und meint: Im Tränkwasser können sich gesundheitsgefährdende Mikroorganismen finden. Diese Toxine können mittel- oder langfristig zu Krankheiten führen, weil sie das Pferd schleichend vergiften können. Wir sprechen mit Dr. Saefkow, wie sich diese Gefahr verringern lässt und worauf Reiter beim Tränkwasser generell achten sollten.

Ep. 2: Turnierrichter in der Kritik: Show statt Dressur? Dr. Britta Schöffmann im Podcast-Interview

Die Richter großer Reitturniere stehen immer wieder in der Kritik: Spektakuläre Tritte, so die Vorwürfe, werden höher bewertet als harmonisches Reiten. Show zieht mehr als eine grundsolide Ausbildung und ein harmonischer Ritt; das spiegeln zumindest die Noten für die einzelnen Lektionen in Dressurprüfungen wider. Wir sprechen in unserer Podcast-Folge darüber mit Dr. Britta Schöffmann, Grand-Prix-Reiterin, Ausbilderin und selbst Turnierrichterin bis zur Klasse M. Wie sieht sie die Bewertungen ihrer Richterkollegen? Und welche Vorschläge hat sie, um statt Show wieder klassische Dressur in den Vordergrund zu rücken? Dr. Britta Schöffmann redet Klartext.

Ep. 1: Schlaue Pferde – was sie wirklich können – CAVALLO Im Gespräch mit Prof. Dr. Konstanze Krüger

Reiter wissen es schon lange – Pferde haben erstaunliche mentale Fähigkeiten. Man denke nur mal an Riegel vor Boxen oder Futterkisten, die von unseren Vierbeinern geöffnet werden. Pferde lernen vor allem durch Beobachtung von anderen Herdenmitgliedern oder auch uns Menschen. Diese Gewitztheit fasziniert auch Forscher: In der ersten Folge unseres CAVALLO-Podcasts unterhalten wir uns mit Konstanze Krüger, Professorin für Pferdehaltung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, über die mentalen Fähigkeiten von Pferden. Denn in ihrem Buchprojekt "The Beautiful Equine Mind" sammelt die Forscherin genau solche Erlebnisse und erklärt, was hinter den geistigen Fähigkeiten der Pferde steckt.

Auch gut: die Podcasts unserer Rad- und Outdoor-Kollegen

OD Hauptsache raus Podcast - mit Text und Grafik
Sonstiges
Szene
ROADBIKE Podcast
Szene

Jetzt Rad fahren! Der Podcast des KARL Magazins rund um Radfahren, neue Mobilität und urbanen Lebensstil.

Zur Startseite